Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Dachs auf der Straße: Schwerer Unfall

Wolfsburg-Hehlingen Dachs auf der Straße: Schwerer Unfall

Zwei verletzte Frauen, ein zerstörter Peugeot, lange Vollsperrung - das ist die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls in der Nacht zu Mittwoch nahe Hehlingen.

Voriger Artikel
Sitzen verboten! Ärger wegen wartender Fahrgäste
Nächster Artikel
Einbruch in Rathaus - Täter richten hohen Sachschaden an

Schwerer Unfall Ein Auto überschlug sich und landete auf einem  Feld.

Quelle: Photowerk (he)

Eine 19-jährige Braunschweigerin war mit ihrer Beifahrerin (20) gegen 0.20 Uhr auf der L 290 von Almke in Richtung Hehlingen unterwegs. Kurz vor Hehlingen wechselte nach Angaben der Fahrerin ein Dachs „plötzlich und unvorhersehbar die Fahrbahn“, so Polizeisprecher Thomas Figge.

Die 19-Jährige wollte ausweichen und verlor  die Kontrolle über den Wagen, der einen Leitpfosten aus der Verankerung riss, sich überschlug und in einem Maisfeld zum Stehen kam. Glück im Unglück: Wenig später war ein Magdeburger (54) als Ersthelfer an der Unfallstelle, befreite die Frauen aus dem Fahrzeugwrack und alarmierte die Rettungskräfte. Außer der Polizei rückten auch zwei Rettungswagen, Notarzt und die Feuerwehr Almke aus.

Ebenfalls Glück: Die beiden Frauen kamen vermutlich nur leicht verletzt zur Sicherheit   ins Klinikum.

Während der Bergungsarbeiten blieb die L 290 eine Stunde lang voll gesperrt.   „Ob der Dachs den Unfall überlebt hat, ist derzeit nicht bekannt“, erklärte  Polizeisprecher Figge.

fra

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr