Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Da ist die Freude groß: Drillinge im Klinikum
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Da ist die Freude groß: Drillinge im Klinikum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:30 13.02.2015
Stolze Eltern: Hanh und Thanh Phuong Vu mit den Drillingen Gabriel, Michael und Rafael. Quelle: Boris Baschin

Am 5. Februar kamen Gabriel (1630 Gramm), Michael (1800) und Rafael (1835) im Klinikum zur Welt, zwei Monate zu früh, aber die Kinder sind wohlauf. Noch werden sie auf der Intensivstation überwacht, aber Kinderarzt Sebastian Niehaus sagt: „Wir sind total zufrieden mit ihrer Entwicklung.“

Mutter Hanh (29) und Vater Thanh Phuong Vu (30) sind erst seit gut einem Jahr als Asylbewerber in Wolfsburg und loben nicht nur das Klinikum, sondern gleich die ganze Stadt in höchsten Tönen. Ob Jugendamt oder katholische Kirche, Caritas oder Asylheim – „wir wurden überall ganz stark unterstützt. Vielen Dank dafür“, sagt der stolze Papa. Auch Mutter Hanh ist froh und glücklich, gibt aber offen zu: „Als ich die Nachricht erhielt, dass es Drillinge werden, waren auch Angst und Sorge dabei.“

Doch alles ging gut. Bis die stolzen Eltern ihre Drillinge mit nach Hause nehmen können (der Umzug vom Asylheim in eine Wohnung steht in Aussicht) wird es zwar noch einige Wochen dauern. Dann aber wünscht sich Familie Vu nichts sehnlicher, als eine normale Familie zu werden – mit Asyl und vielleicht Arbeit als Koch für den Papa.

Und in Sachen Familienplanung steht fest: „Kinder haben wir jetzt genug“ – schließlich wartet auf die Drillinge mit der kleinen Anna zu Hause bereits eine 14 Monate alte Schwester...

fra

Kein Verkehr mehr auf der Straße über dem Nordkopf-Tunnel - das sehen die vorläufigen städtebaulichen Pläne im Rahmen des Neubaus des Nordkopf-Towers der Stadtwerke vor. Gestern stellten Stadtplaner das Projekt im Stadtwerke-Foyer den Bürgern vor.

12.02.2015

Sanierung des Jugendhauses Ost, zeitweilige Nutzung der Markthalle als Jugendtreff (Jugendcafé), Bau einer Spiel- und Sportanlage („Jugendort“) am Vorsfelder Schulzentrum: Einstimmig hat der Rat wichtige Vorhaben der Jugendarbeit auf den Weg gebracht.

12.02.2015

Viele Anwohner des Steimker Bergs sind stinksauer: Die Stadt und die Mehrheit der Ratsmitglieder sprechen sich für eine Erweiterung des Parkhotels und eine mehrjährige Duldung so genannter Boardinghäuser (Hotelzimmer in Wohnhäusern) aus (WAZ berichtete). Wieland Gottschalk von der dortigen Bürgerinitiative bringt auf den Punkt, was viele denken: „Die machen mein Zuhause kaputt.“

12.02.2015