Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -1 ° bedeckt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
DRK sucht neue Mitglieder

Wolfsburg DRK sucht neue Mitglieder

Das DRK sucht händeringend neue Mitglieder. Deshalb geht seit gestern ein Werbeteam in der Kernstadt von Tür zu Tür. Ziel des Ortsverbands: langfristig rund 1000 neue Mitglieder zu sichern.

Voriger Artikel
Nur ein Wall erinnert noch an die alte Burg
Nächster Artikel
Riesenzoff bei Tierhilfe: Vorstand schmeißt hin

Hoffen auf viele neue DRK-Mitglieder: Susanne Heinzel, Horst Brißke, Laura Luyckx, Navid Armeli, Steffen Behrmann, Timo Niggemann und Boto Dreher (v.l.).

Quelle: Photowerk (bs)

„Gerade zu Zeiten wie jetzt, wo Ströme von Flüchtlingen bei uns ankommen, merkt man, wie wichtig die Hilfsorganisationen sind“, sagt Boto Dreher, Kreisvorsitzender des DRK. Zwar sei das DRK durch seine zwölf Kitas, zwei Sozialstationen und drei Heime in der Bevölkerung fest verankert, „trotzdem stellen wir fest, dass alte Mitglieder wegfallen und keine jüngeren nachkommen“, so Dreher. Aktuell habe das DRK 4901 Mitglieder. „Unser Ziel ist es, dass mindestens fünf Prozent der Einwohner uns unterstützen - wir also rund 6000 Mitglieder haben“, betont Dreher. Deshalb habe sich der Ortsverband Wolfsburg-Mitte zu der Werbeaktion entschieden.

Vier Wochen lang werden Steffen Behrmann, Laura Luyckx, Navid Armeli und Timo Niggemann von 12 bis 20 Uhr im Gebiet des Ortsverbands von Tür zu Tür ziehen, die Aufgaben des DRK erklären und um eine Mitgliedschaft bitten. Wichtig: Bargeld oder andere Spenden nehmen sie dabei nicht an!

Horst Brißke, Vorsitzender des Ortsvereins freut sich über die Aktion und hofft, dass auch der eine oder andere das DRK künftig aktiv unterstützt. Aktuell ist zum Beispiel das Aufkommen an Kleiderspenden kaum zu bewältigen. „Um den Flüchtlingen gerecht zu werden, wollen wir die Kleidung demnächst direkt an den Flüchtlingsheimen anbieten“, so Brißke.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Heißhunger auf schnörkellose Hausmannskost stillt in Wolfsburg seit dem 10. Januar 2017 das Restaurant „Unter den Eichen“ in der gleichnamigen Straße am Steimker Berg. Dabei isst - und genießt - das Auge mit. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr