Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg DRK sucht neue Mitglieder
Wolfsburg Stadt Wolfsburg DRK sucht neue Mitglieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:10 14.09.2015
Hoffen auf viele neue DRK-Mitglieder: Susanne Heinzel, Horst Brißke, Laura Luyckx, Navid Armeli, Steffen Behrmann, Timo Niggemann und Boto Dreher (v.l.). Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

„Gerade zu Zeiten wie jetzt, wo Ströme von Flüchtlingen bei uns ankommen, merkt man, wie wichtig die Hilfsorganisationen sind“, sagt Boto Dreher, Kreisvorsitzender des DRK. Zwar sei das DRK durch seine zwölf Kitas, zwei Sozialstationen und drei Heime in der Bevölkerung fest verankert, „trotzdem stellen wir fest, dass alte Mitglieder wegfallen und keine jüngeren nachkommen“, so Dreher. Aktuell habe das DRK 4901 Mitglieder. „Unser Ziel ist es, dass mindestens fünf Prozent der Einwohner uns unterstützen - wir also rund 6000 Mitglieder haben“, betont Dreher. Deshalb habe sich der Ortsverband Wolfsburg-Mitte zu der Werbeaktion entschieden.

Vier Wochen lang werden Steffen Behrmann, Laura Luyckx, Navid Armeli und Timo Niggemann von 12 bis 20 Uhr im Gebiet des Ortsverbands von Tür zu Tür ziehen, die Aufgaben des DRK erklären und um eine Mitgliedschaft bitten. Wichtig: Bargeld oder andere Spenden nehmen sie dabei nicht an!

Horst Brißke, Vorsitzender des Ortsvereins freut sich über die Aktion und hofft, dass auch der eine oder andere das DRK künftig aktiv unterstützt. Aktuell ist zum Beispiel das Aufkommen an Kleiderspenden kaum zu bewältigen. „Um den Flüchtlingen gerecht zu werden, wollen wir die Kleidung demnächst direkt an den Flüchtlingsheimen anbieten“, so Brißke.

kau

Am Sonntag war der bundesweite Tag des offenen Denkmals. Daran beteiligten sich auch die Stadt Wolfsburg und die Untere Denkmalschutzbehörde. So konnten sich Geschichtsinteressierte im Stadtwald am Rabenberg die Überreste einer Turmhügelburg und dazu passende archäologische Funde anschauen.

15.09.2015

Celle. Erfolg für die angeklagten Wolfsburger Ayoub B. und Ebrahim H.B. im Celler IS-Prozess: Der Staatsschutzsenat des OLG hob gestern die verschärften Sicherheitsbedingungen für den Prozess auf.

14.09.2015

Ohne große Mühe erbeutete am Sonntagnachmittag ein unbekannter Täter eine Umhängetasche aus einem VW Jetta.

14.09.2015
Anzeige