Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
DRK schlägt Alarm: Blutkonserven werden benötigt

Spendetermin im Cinemaxx: DRK schlägt Alarm: Blutkonserven werden benötigt

Blutspenden und Leben retten: In den Sommermonaten werden die Blutkonserven in der Regel knapp. Deshalb bittet das Deutsche Rote Kreuz Wolfsburg-Mitte: Spendet Blut!

Wolfsburg, Cinemaxx 52.428602 10.787333
Google Map of 52.428602,10.787333
Wolfsburg, Cinemaxx Mehr Infos
Nächster Artikel
75 Jahre Ratsgymnasium: Sternmarsch und Ratsbrunch am ersten Schultag

So kann man Leben retten: Das DRK ruft zum Blutspenden auf.
 

Quelle: dpa

Wolfsburg.  Das DRK schlägt Alarm: Die Blutkonserven werden knapp. „Tag für Tag werden in Niedersachsen rund 2300 Blutkonserven benötigt“, so Peter Friedsch, Gebietsreferent beim DRK-Blutspendedienst NSTOB. „Während der warmen Jahreszeit steigt das Unfallrisiko auf den Straßen“, fügt er hinzu. Der DRK-Ortsverein Mitte bietet am Dienstag, 8. August, von 15 bis 20.30 Uhr einen Blutspendetermin im Cinemaxx an.

Tanja Weiler vom DRK-Ortsverein Wolfsburg-Mitte:„Wir wissen um die besondere Wichtigkeit der Versorgung mit Blutkonserven in der Sommerzeit.“ Gemeinsam mit dem ADAC findet der Blutspendetermin in dem Kino statt. Diesmal lohnt sich Blut spenden doppelt: Denn es werden mehrere Fahrsicherheitstrainings und 50 Kinokarten verlost. Neben der persönlichen Betreuung erwartet alle Blutspender wie immer ein reichhaltiges, dieses Mal sommerliches Buffet.

Blutkonserven werden in den Sommermonaten knapp

Blutkonserven werden in den Sommermonaten knapp.

Quelle: dpa

Der nächste Blutspendetermin findet am Freitag, 18. August, von 12.30 bis 17.30 Uhr im Henry-Dunant-Haus im Walter- Flex- Weg statt.

Wer Blutspenden möchte, muss folgendes beachten: Grundsätzlich kann jeder gesunde Erwachsene zwischen 18 bis 68 Jahren (als Erstspender 18 bis 59 Jahre) Blut spenden. Blutspenden in höherem Alter sind nach individueller Entscheidung der Ärzte des DRK-Blutspendedienstes möglich. Frauen können vier mal, Männer sogar sechs mal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens acht Wochen (56 Tagen) liegen. Mitbringen sollten die Blutspender ihren Unfallhilfe- und Blutspenderpass, bei Erstspendern reicht ein amtlicher Lichtbildausweis.

Mehr Informationen zur Blutspende sowie zu weiteren aktuellen Blutspendeterminen sind unter der kostenlosen Service-Hotline 0800/11 949 11 abrufbar oder im Internet unter der Adresse www.blutspende-nstob.de .

Von der Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg