Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Tierisch gut: DRK hat 18 Therapiehund-Teams gefunden!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Tierisch gut: DRK hat 18 Therapiehund-Teams gefunden!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 31.08.2018
Tierisch toller Tag beim DRK: Den ersten Test für eine Therapiehunde-Ausbildung haben die Hund-Mensch-Gespanne überstanden. Quelle: Privat
Steimker Berg

Das tierische Pilotprojekt des DRK Stadtmitte ist im vollen Gang: Der gemeinnützige Verein bildet erstmalig und als einziger Verein in Wolfsburg Therapiehunde-Teams aus (WAZ berichtete). Im ersten Schritt fand jetzt ein Eingangstest statt. 18 von 22 angetretenen Mensch-Hund-Gespannen dürfen ab Frühjahr 2019 eine entsprechende Ausbildung.

DRK Wolfsburg wird vom DRK Hessen unterstützt

Mit Unterstützung des DRK-Landesverbands Hessen und erfahrenen Hundetrainern verfolgt das DRK in Wolfsburg dieses besondere Projekt. Die Therapiehunde sollen in Zukunft in Schulen, Kitas oder Seniorenheimen eingesetzt werden. Wichtige Voraussetzung ist natürlich, dass die Vierbeiner sich gern streicheln lassen, aufs Wort gehorchen und einfach ein angenehmes, nicht aggressives Wesen besitzen.

Maximal zwölf Team nehmen an der Ausbildung teil

Beim Eignungstest fanden sich gleich 18 Teams zusammen. Tanja Weiler, DRK-Schatzmeisterin und jetzt auch ehrenamtliche Fachbeauftragte „Therapiehundeteams“ ist begeistert von dieser Resonanz: „Es war ein schöner Tag. Man muss sagen, dass die Auswahl teilweise wirklich sehr einfach war, weil einfach tolle Teams sich angemeldet haben.“

Da an der Ausbildung maximal zwölf Teams teilnehmen könne, bildete das DRK kurzerhand eine zweite Gruppe. Im Frühjahr 2019 werden Hund und Mensch an diesem Lehrgang teilnehmen. Wer das DRK bei der Finanzierung der Ausbildung unterstützen möchte (da es ein Pilot Projekt ist, zahlen die Teilnehmer nichts dafür), kann dies über unser laufendes Crowdfunding-Projekt unter https://www.gemeinsam-fuer-gemeinwohl.de/therapiehunde gerne tun.

Von Claudia Jeske

Am Scharoun Theater entsteht derzeit die „Villa Kunterbunt“ – denn die Vorbereitungen für das diesjährige Weihnachtsmärchen „Pippi Langstrumpf“ laufen bereits auf Hochtouren. Premiere ist am 22. November.

31.08.2018

Dumm gelaufen: Am Donnerstag griff die Polizei einen leicht verletzten 31-Jährigen in der Halleschen Straße auf, der angab, von Unbekannten verprügelt worden sein. Wie sich bei der Überprüfung ergab, wurde der Mann wegen Urkundenfälschung und Betrugs in Oldenburg gesucht.

31.08.2018

Schlimmes Ende eines eigentlich schönen Festtages: Beim Altstadtfestauftakt am Donnerstag hat ein polizeilich einschlägig bekannter 25-Jähriger zwei Polizisten schwer verletzt. Ein Beamter erlitt ein gebrochenes Nasenbein, der zweite wurde mit einem Bierglas am Kopf verletzt.

31.08.2018