Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg DRK weiht neuen Behindertenfahrstuhl ein
Wolfsburg Stadt Wolfsburg DRK weiht neuen Behindertenfahrstuhl ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 01.06.2018
Einweihung bei Regen: Das DRK Stadtmitte freut sich über seinen neuen Behindertenfahrstuhl. Quelle: DRK Mitte
Steimker Berg

„Heute ist ein Tag der Freude,“ begrüßte Vorsitzender Jürgen Teichmann die vielen Gäste. Der ehemalige VW-Vorstand Carl H. Hahn gehörte ebenso dazu wie Claudia Kayser, Direktorin der Volksbank, sowie die Politikerinnern Angelika Jahns (CDU) und Immacolata Glosemeyer (SPD). Viele Unternehmen und Stiftungen trugen mit ihrer finanziellen Unterstützung dazu bei, den insgesamt 86.000 Euro teuren Einbau des Fahrstuhls zu realisieren. Fast die Hälfte der Kosten trug der Verein aber dennoch selbst.

Behindertenfahrstuhl sorgt endlich für Barrierefreiheit

Doch der neue Fahrstuhl, der in den Keller des DRK-Gebäudes im Walter-Flex-Weg führt, war mehr als notwendig. Bisher hatten Rollstuhlfahrer, Menschen mit einer Gehbehinderung oder Mütter mit Kinderwagen kaum eine Möglichkeit, in die Kleiderkammer, die im Keller liegt, zu gelangen. „Barrierefreiheit ist eine Grundvoraussetzung für Inklusion“, betonte Schatzmeisterin Tanja Weiler. 

Kleiderkammer-Leiterin: „Der Aufzug ist ein Riesenfortschritt“

„Der Aufzug ist ein Riesenfortschritt,“ freute sich Rita Kramer, Leiterin der Kleiderkammer. Vor dem Fahrstuhl gibt es eine Klingel, damit ein Mitarbeiter bei der Bedienung der Anlage unterstützen kann.

Behindertenfahrstuhl Quelle: DRK MItte

Nach der Einweihung durch Dr. Carl Hahn besuchten alle Gäste die DRK-Kleiderkammer und waren hellauf begeistert. Bei einem kleinen Buffet tauschte man sich über viele Projekte des DRK Ortsverein Wolfsburg-Mitte aus.

Von der Redaktion

Mit dem Nahverkehrstag schloss jetzt die Ausbildung von elf neuen Busbegleitern an der gymnasialen Stufe der Eichendorffschule ab. Die Polizei Wolfsburger führt gemeinsam mit der WVG seit über zehn Jahren diese Lehrgänge durch. Sie fördern bei jungen Menschen unter anderem die Zivilcourage.

01.06.2018

Frühschwimmer guckten am Freitagmorgen in die Röhre: In der Nach fiel die Technik im VW-Bad in Wolfsburg aus, zurzeit suchen Experten immer noch nach der Ursache. Das Bad schloss vorübergehend von 6 bis 9 Uhr.

01.06.2018

Sie sind Experten für ihren Stadtteil und ihre Stimme war gefragt: Die Teilnehmer der jüngsten Bürgerwerkstatt in Westhagen befassten sich mit der Umgestaltung des südlichen Dresdener Ringes. Eines der Kernziele: Mehr Sicherheit für Fußgänger schaffen.

01.06.2018