Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg DOW-Ausbau geht in den Endspurt
Wolfsburg Stadt Wolfsburg DOW-Ausbau geht in den Endspurt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 06.10.2017
Hier wird schon kräftig gebuddelt: Grundsteinlegung für die vierte Ellipse des DOW ist am 18. Oktober. Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Wolfsburg

Mit zehn Jahren wird das DOW endgültig erwachsen: Nächstes Jahr soll der dritte Bauabschnitt mit der dann vierten Ellipse stehen, das Outlet erreicht mit rund 100 Shops seine endgültige Größe. Am 18. Oktober findet die Grundsteinlegung statt – gebuddelt wird jetzt schon fleißig.

„Wir haben bereits rund 33.000 Kubikmeter Erde bewegt“, sagt Center-Manager Michael Ernst. Augenfälligste Folge: Auf der Baustelle klafft zurzeit ein großes Loch. 6,50 Meter geht es dort in die Tiefe, wo künftig eine zweigeschossige Tiefgarage Platz für 500 weitere Fahrzeuge bieten wird. Dazu kommt die vierte so genannte Ellipse mit weiteren rund 20 Shops; mit rund 100 Geschäften erreichen die Designer Outlets dann ihre endgültige Größe, wie schon vor der Eröffnung im Jahr 2007 geplant war. Welche neuen Shops nächstes Jahr – die Fertigstellung ist für den Herbst 2018 geplant – dann einziehen, soll zwar erst kurz vor der Eröffnung bekannt gegeben werden. Man orientiere sich aber immer auch stark an der Nachfrage, sagt Ernst: „Es werden einige Wunschmarken unserer Kunden dabei sein.“ Mit diesem Prinzip fahre man von Anfang an gut, verzeichne auch in diesem Jahr wieder einen Besucher-Zuwachs.

Nicht nur wirtschaftlich, auch bautechnisch sei man bestens im Timing, versichert Michael Ernst. Bislang sei zwar lediglich in die Tiefe gebaut worden, nach der Grundsteinlegung werde aber bald auch der Hochbau beginnen. Und in einem Jahr soll alles fertig sein – zu bisher 17.500 Quadratmetern Mietfläche und 550 Mitarbeitern kommen dann 20 weitere Läden und an die 200 neue Beschäftigte im Center dazu.

Von Ulrich Franke

Die Herbstferien sind zur Hälfte um, die anfängliche Freude über das lange Ausschlafen hat sich etwas gelegt und langsam schleicht sich ein gewisser Ferienalltag ein. Doch Langeweile muss nicht aufkommen: Viele Organisationen in Wolfsburg haben für die Ferien Aktionen vorbereitet.

06.10.2017

Gleich fünf Seniorinnen reagierten am Donnerstagnachmittag im Wolfsburger Stadtgebiet richtig, als unbekannte Täter sich telefonisch als Enkel ausgaben und versuchten, das Geld der Betroffenen zu ergaunern. Alle Rentnerinnen fielen zum Glück nicht auf die Betrugsversuche herein, sondern informierten umgehend die Polizei.

06.10.2017

Das ist ein Rekord: 8105 Personen Wähler haben bis Donnerstag bereits per Briefwahl abgestimmt, so viele wie nie zuvor bei einer Landtagswahl.

06.10.2017
Anzeige