Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg DLRG überreichte 264 Abzeichen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg DLRG überreichte 264 Abzeichen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 19.07.2015
Ehrungstag: Die DLRG vergab insgesamt 264 Schwimmabzeichen - in mehreren Etappen. Quelle: Beate Kirchhoff
Anzeige

Der 37. Ehrungstag fand auf dem DLRG-Gelände am Allersee statt. 264 Schwimmer hatten ihre Prüfungen von Januar bis Juni bestanden - „mehr als doppelt so viele als im Halbjahr davor“, staunte Winkler. Die Kleinsten absolvierten ihr Seepferdchen, die Profis bekamen ihr Rettungsabzeichen in Gold überreicht.

Damit nicht genug: Rouven Heling, Technischer Leiter Einsatz, zeichnete vier Ehrenamtliche mit Hochwasser-Medaillen des Innenministeriums aus: Kai-Uwe Kinzel, Holger Wendt, Alexander Behrends und Uwe Schernetzki hatten beim jüngsten Hochwasser in Lüneburg an vorderster Front geholfen.

Insgesamt hat die DLRG Wolfsburg rund 1000 Mitglieder - zwei Drittel davon unter 18 Jahre alt. Viele von ihnen kamen am Wochenende zum Allersee, um zu feiern. Die Kleinen konnten sich schminken lassen, aufs Quad-Trampolin oder auf die Hüpfburg gehen, die Großen duften den Wachturm direkt am Allersee besichtigen und auf dem Rettungsboot mitfahren. „Wir sind sehr zufrieden“, betonte Sirima Winkler. „Das Wetter ist toll, die Leute haben Spaß - besser geht‘s nicht.“

bis

Wolfsburg. Zwei schwarze Trekkingräder stahlen Unbekannte bereits am Donnerstagnachmittag mitten in der Wolfsburger Innenstadt. Den Wert beziffert die Polizei auf rund 2000 Euro.

19.07.2015

Wolfsburg. Sein rasanter Fahrstil kommt einen 25-jährigen Wolfsburger jetzt teuer zu stehen. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle der Polizei auf der Dieselstraße war er am Samstag mit satten 106 km/h unterwegs. Zulässig sind auf diesem Abschnitt 50 km/h.

19.07.2015

Wolfsburg ist Metropole in Sachen Automobilbau, aber Provinz beim Grillen: Das finden zumindest Svante Evenburg, Chef der Wolfsburger Piraten, und Christopher Bleuel von der Bürgerinitiative „Wolfsburger gegen das Grillverbot“.

18.07.2015
Anzeige