Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
DLRG: Neues Vereinsheim in Kästorf geplant!

Wolfsburg DLRG: Neues Vereinsheim in Kästorf geplant!

Die DLRG könnte bald ein neues Vereinsheim haben. Bei der Jahreshauptversammlung am Freitagabend gaben die Mitglieder grünes Licht für den Verkauf des Heims am Schillerteich - und die Planung eines Neubaus in Kästorf!

Voriger Artikel
Terrorgefahr: Verbindungen nach Wolfsburg?
Nächster Artikel
1,49 Promille: 23-Jähriger rammt zwei Autos

Zu klein, zu alt: Das DLRG-Vereinsheim am Schillerteich. Der Vorstand will einen Neubau in Kästorf. 

Quelle: Photowerk (bea)

Da sich die DLRG gern vergrößern würde und die Stadt gleichzeitig aber überlegt, am Schillerteich ein Neubaugebiet auszuweisen, machten sich die Rettungsschwimmer auf die Suche nach alternativen Standorten. „Jetzt ergab sich die Option, in Kästorf auf einer Freifläche hinter Aldi neu zu bauen“, sagt Vorsitzender Markus Goltz. „Nächste Woche treffen wir uns mit 18 Leuten zu einer Klausurtagung und überlegen, wie der Neubau aussehen könnte.“

Wichtig sei auf jeden Fall ein Garagenkomplex: „Aktuell stehen unsere beiden Fahrzeuge draußen - das ist natürlich nicht optimal.“ Hinzu käme das Vereinsheim mit Schulungs- und Büroräumen. Als nächstes soll das Thema im Ortsrat Kästorf besprochen werden, die DLRG will sich um Fördermittel kümmern. Laut Schatzmeister Werner Jacobs sei eine Realisierung deshalb 2017 realistisch.

Außerdem standen bei der Versammlung Wahlen und Ehrungen an: Neu im Vorstand sind die technische Leiterin Ausbildung Dagmar Schulenburg, ihre Vertreterin Sabine Lilie, der stellvertretende technische Leiter Einsatz Sören Böttcher, die Referentin für Öffentlichkeitsarbeit Sirima Winkler und neue Vorsitzende Jugend ist Jennifer Krüll. Geehrt wurden 32 langjährige Mitglieder. Besonders lange dabei sind Werner Jacobs und Susanne Dietrich, beide sind seit 50 Jahren in der DLRG. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Sabine Fabig-Korte, Doris Pielock, Eva Maria Voigt, Gerhard Voigt und Wolfgang Weiss ausgezeichnet.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände