Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg DGB-Großveranstaltung am 1. Mai: Demo, Kundgebung und Fest
Wolfsburg Stadt Wolfsburg DGB-Großveranstaltung am 1. Mai: Demo, Kundgebung und Fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:45 25.04.2014
Maikundgebung des DGB und der IG Metall: Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Gute Arbeit. Soziales Europa“. Quelle: Baschin / Archiv
Anzeige

Hauptredner ist der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Rudolf Hickel von der Universität Bremen, der den Koalitionsvertrag der Bundesregierung beleuchten wird. Außerdem spricht Wolfsburgs IG-Metall-Chef Hartwig Erb. Es folgt ein Kinder- und Familienfest. Die Veranstalter rechnen mit bis zu 5000 Teilnehmern.

„2014 ist das Jahr wichtiger Weichenstellungen für die Arbeitnehmer und für die Bürger“, erläutert Michael Kleber, Geschäftsführer der DGB-Region Südost-Niedersachsen, die zentrale Botschaft der Gewerkschaften. Der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro und die Stärkung der Tarifautonomie seien auf den Weg gebracht. „Wir kritisieren den nach wie vor hohen Anteil prekärer Beschäftigung in Deutschland durch Leiharbeit und Werkverträge“, sagt Kleber.

Die Gewerkschaften rufen auch zur Teilnahme an der Europawahl am 25. Mai auf. „Europa ist immer noch nicht in Ordnung gebracht“, so Erb. Neben der Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit brauche es einheitliche Arbeitnehmerrechte, um eine Abwärtsspirale der Löhne in Europa zu stoppen.

  • Das Bühnenprogramm auf dem Rathausvorplatz startet um 10 Uhr mit der Band Saratoga Seven. Nach der Kundgebung geht es um 12.15 Uhr mit der Wolfsburger Newcomerband R² weiter. Ab 13.30 Uhr rockt „Zappenduster“ auf der Bühne.
Anzeige