Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Crowdfunding bei der Sparkasse

Wolfsburg Crowdfunding bei der Sparkasse

Wolfsburg. Gute Idee, aber kein Geld sie umzusetzen? Kein Problem, die Crowdfunding-Plattform „99 Funken“ der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg kann dabei helfen.

Voriger Artikel
Emilia Li Michel überzeugt bei der DM
Nächster Artikel
Ur-Käfer ist zurück in Wolfsburg

Es geht los: Alexa von der Brelje und Edwin Nanko stellten die Crowdfunding-Plattform „99 Funken“ der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg vor.

Quelle: Britta Schulze

Gestern ging sie an den Start https://www.99funken.de/sparkasse/gifhorn-wolfsburg#projects So funktioniert‘s: Unterstützer können Geld für ein konkretes Projekt geben, kommt die gewünschte Summe nicht zusammen, geht das Geld an den Unterstützer zurück.

Acht Projekte aus der Region sind zum Start dabei, drei kommen aus Wolfsburg: Der EHC Grizzly Adams benötigt 1800 Euro, um den Schnuppertag „Kids on Ice Hockey Day“ zu organisieren, der VfB Fallersleben braucht 3500 Euro für Minitore für die Nachwuchskicker und das Tanzende Theater will wieder die Show „Advent am Beckenrand“ veranstalten, dazu brauchen die Organisatoren 5000 Euro.

Die Sparkasse gab für alle Initiativen bereits eine Anschubfinzierung. „Jeder unserer knapp 800 Mitarbeiter hat einen Gutschein über 9,99 Euro bekommen, mit dem er ein Projekt unterstützen kann“, erklärt Alexa von der Brelje von der Unternehmenskommunikation. Sie und ihr Kollege Edwin Nanko betreuen die Plattform. Sie nehmen die Projekte, die sich für „99 Funken“ bewerben, im Vorfeld unter die Lupe und prüfen, ob sie so interessant sind, dass es Unterstützer gibt. Um das herauszufinden, müssen die Initiatoren außerdem Fans suchen: Wer 1000 Euro einsammeln will, braucht 25 Fans, bei 5000 Euro sind 50 nötig. Auf einer Veranstaltung am 10. August, 19 Uhr, in der Sparkasse (Porschestraße) gibt es mehr Infos.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang