Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Crash mit Laterne: Unfallverursacher flüchtet

Wolfsburg Crash mit Laterne: Unfallverursacher flüchtet

Unverletzt blieb am späten Mittwochabend ein 20 Jahre alter VW Golf-Fahrer bei einem Unfall in der Abfahrt von der Braunschweiger Straße auf die Frankfurter Straße in Richtung Detmerode.

Voriger Artikel
Feuerwehren im Sturm-Dauereinsatz
Nächster Artikel
Überall in Wolfsburg lodern die Osterfeuer

Unfallflucht: Ein Golf-Fahrer mußte einem entgegenkommenden Auto ausweichen und prallte gegen eine Laterne.

Der 20-Jährige musste seinen Angaben nach einem entgegenkommenden Autofahrer ausweichen, weil dieser auf die Gegenfahrbahn geraten war.

Der Golf habe sich gedreht und sei mit der Beifahrerseite gegen eine Straßenlaterne geprallt, erklärte der aus Königslutter stammende Fahrer. Insgesamt entstand ein Schaden von 7500 Euro.

Der entgegenkommende Fahrzeugführer sei weiter gefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet. Der Golf des 20-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Zeugen des Unfalls wenden sich bitte an die Polizei Wolfsburg unter Telefon 05361-46460 .

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater" im Theater Wolfsburg.

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr