Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Cool: Vollmondschwimmen im VW-Bad
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Cool: Vollmondschwimmen im VW-Bad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 26.07.2018
Nachts im Schwimmbad: Das VW-Bad lädt am Freitag, 27. Juli, zum Vollmondschwimmen ein. Quelle: Ralf Buechler
Stadtmitte

Üblicherweise schließt das VW-Bad um 20 Uhr seine Pforten – aber aktuell sind die Temperaturen tropisch, auch nachts kühlt es gerade nicht unter 20 Grad ab, und am Himmel ist ein sehr besonders Naturereignis zu beobachten. „Das Freibad hat angesichts der Mondfinsternis nicht nur länger geöffnet, sondern bietet auch einen besonderen Blick auf den dann rötlich und dunkel scheinenden Mond,“ so Sportdezernentin Monika Müller.

Der Blutmond: So dürfte am Freitagabend auch der Vollmond über Wolfsburg aussehen. Quelle: dpa

Die Bäderverwaltung beleuchtet das Freibad und schafft dadurch zusätzlich eine besondere Atmosphäre. An beiden großen Becken werden überall Fackeln aufgestellt und der Sprungturm wird in kräftigen Farben erstrahlen.

Blutmond: Gestirn taucht komplett in den Kernschatten der Erde ein

Bei der Mondfinsternis am Freitagabend taucht der Mond komplett in den Kernschatten der Erde ein und erscheint als rötliche Scheibe am Nachthimmel – deshalb der Name Blutmond. Und weil gar keine Wolken zu erwarten sind, werden Besucher des Freibads auch einen freien Blick auf das Spektakel haben – egal, ob sie an Wasser oder an Land sind.

Es gelten die normalen Eintrittspreise. Für das leibliche Wohl der abendlichen Schwimmer sorgt Gastronom Enzo Natale.

Von der Redaktion

Der Werksurlaub geht zu Ende, Trödelfreunde freuen sich auf den nächsten Flohmarkttermin im Allerpark. Am Sonntag, 29. Juli, findet wieder der Flohmarkt auf dem Festplatz in Wolfsburg statt.

26.07.2018

In Wolfsburg sind Ventilatoren fast ausverkauft. Baumärkte haben kaum noch praktische Frischlufterzeuger auf Lager, auch bei Elektrofachmärkten neigen sich die Vorräte dem Ende zu. Wer sich noch einen Ventilator sichern will, sollte sich sputen – oder zu einem teureren High-End-Gerät greifen.

26.07.2018

Das Amtsgericht hat am Mittwoch einen 58-jährigen früheren Fallersleber wegen schwerer fahrlässiger Brandstiftung im Fallersleber Nordring zu einer dreimonatigen Bewährungsstrafe verurteilt.

26.07.2018