Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Cool Summer Island: Sonne, Boote, Cocktails
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Cool Summer Island: Sonne, Boote, Cocktails
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 15.07.2016
So lässt es sich prima aushalten: Auf der schwimmenden Insel „Cool Summer Island“ im Hafenbecken der Autostadt geht es diesmal um das Thema Zirkus. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

Er heißt „Hula Hoop“, besteht aus Bio-Grapefruit, Zitronensaft und Popcorn, das zuerst geshakt und dann gesiebt wird. Er ist eine Erfindung von Barmann „Er hat eine schöne Note vom Mais“, erklärt Barmann Cem Özkan. Er und ein Kollege aus München haben den Cocktail erfunden, er gehört zu den Cool-Summer-Island-Favoriten.

Der absolute Renner ist jedoch „Commedia dell‘Arte“, eine Mischung aus Bio-Rhabarbersaft und Schoko-Likör. Alle Cocktails gibt es auch ohne Alkohol. Nicht nur die Getränke und Snacks sorgen für sommerliche Stimmung.

Auf der Hafenbecken-Insel gibt es wieder einen kleinen Strand mit weißem Sand und den in Miami so beliebten Cabanas-Liegen. Wer will kann die Füße im Hafenbecken baumeln lassen und sogar im Hafenbecken schwimmen – es gibt eine Treppe ins Wasser. Auch sehr beliebt: ein Ausflug mit dem Boot. Drei verschiedene Boote stehen zur Auswahl: lustige Schwan-Tretboote, schnittige Solarboote und die chilligen Lounge-Boote. „Jetzt brauchen wir nur viel Sonnenschein“, wünscht sich Thorsten Pitt, Direktor der Mövenpick-Restaurants in der Autostadt.

  • Cool Summer Island ist von Montag bis Sonntag von 12 bis 22 Uhr geöffnet.

Wolfsburg. In Handschellen kam der Angeklagte, in Handschellen ging der Angeklagte. Wegen einer ganzen Latte von Straftaten hat das Jugendschöffengericht gestern einen algerischen Asylbewerber (20) zu zwei Jahren und einem Monat Jugendstrafe verurteilt.

17.07.2016

Wolfsburg. Das Pokémon-Go-Fieber hat ganz Deutschland im Griff und ist auch in Wolfsburg längst angekommen. Offiziell kann man das Handy-Spiel, das die ganze Welt in ein Spielfeld verwandelt, seit Mittwoch herunterladen. Die WAZ sprach mit Jugendlichen über den Spaß - und seine Gefahren.

14.07.2016

Wolfsburg. Urteil im Prozess um die Vergewaltigung eines 16-Jährigen im Wolfsburger Rathaus: Der 36-jährige Angeklagte muss für zwei Jahre und zehn Monate ins Gefängnis. Das Landgericht sah es als erwiesen an, dass der algerische Asylbewerber den Jugendlichen mit Gewalt zum Oralsex auf einer Toilette gezwungen hatte.

14.07.2016
Anzeige