Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Containerbrand: Polizei geht von Brandstiftung aus

Zeugen gesucht Containerbrand: Polizei geht von Brandstiftung aus

Am späten Sonntagabend brannte im Stadtteil Westhagen ein Müllcontainer. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Es entstand ein Schaden von 2.000 Euro.

Voriger Artikel
Eine düstere Stadt im Kunstmuseum Wolfsburg
Nächster Artikel
„Die kleine Meerjungfrau“ wird Weihnachtsmärchen

Schon wieder brannte ein Container. Die Polizei fragt: Wer hat verdächtige Personen beobachtet?

Quelle: Archiv

Westhagen. Ein 55 Jahre alter Anwohner hatte den Brand des Behälters nahe der Rostocker Straße gegen 23.00 Uhr entdeckt und die Polizei und Feuerwehr alarmiert.

Bislang gehen die Ermittler von Brandstiftung aus.

Zeugen, die insbesondere ab 22.00 Uhr im Bereich des Tatortes Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, wenden sich bitte an die Polizei Wolfsburger unter Telefon  05361-46460 .

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg