Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Congresszentrum und Jugendhotel in Wolfsburg?

Neues Tourismuskonzept präsentiert Congresszentrum und Jugendhotel in Wolfsburg?

Bekommt Wolfsburg ein neues Congresszentrum? Oder gar ein Jugendhotel? Die Chancen stehen zumindest nicht schlecht. Am Mittwochabend präsentierte die Wolfsburg Marketing gemeinsam mit der Unternehmensberatung ghh consult das neue Tourismuskonzept - ein Potpourri vieler neuer Ideen und Denkanstöße.

Voriger Artikel
Stadt lud ehemalige Mitarbeiter ein
Nächster Artikel
Verurteilter IS-Terroristist wieder auf freiem Fuß

Das neue Tourismuskonzept: Am Mittwochabend war die Präsentation.

Quelle: Boris Baschin

Wolfsburg. „Wolfsburg hat kein Angebots-, sondern ein Imageproblem“, erklärten Dr. Gisela Hank-Haase und Elmar Kunz von ghh consult vor rund 60 geladenen Gästen im Konferenzsaal der Sparkasse in Wolfsburg. Ein Jahr dauerte die Umsetzung des Tourismuskonzeptes. Und WMG-Geschäftsführer Joachim Schingale wusste: „Jetzt beginnt erst die Arbeit.“

Für die beiden Experten der Unternehmensberatung steht fest: Wolfsburg braucht ein neues Image - frech, witzig, originell. Einen möglichen Slogan präsentierten sie schon: „Wolfsburg. Nicht außergewöhnlich. Einfach spektakulär.“ Mit Autostadt, Phaeno, Badeland, Kunstmuseum und vielen anderen Attraktionen habe die Stadt viel zu bieten, so viel, dass die Übernachtungszahlen von aktuell 556.000 (2015) auf 675.000 (2025) pro Jahr steigen könnten, wie die Experten prognostizierten.

Zudem müsse sich Wolfsburg viel stärker als Messe- und Kongressstandort präsentieren. „Es wäre sträflich, wenn man diesen Markt vernachlässigt“, so Dr. Hank-Haase. Ob der CongressPark diese Lücke schließen kann, oder ob ein neues Congresszentrum gebaut werden sollte, wird jetzt wohl diskutiert werden müssen. Oberbürgermeister Klaus Mohrs: „Diese Frage beschäftigt uns schon länger.“

Ein weiterer Punkt: die Erschließung neuer Zielgruppen wie Kinder und Jugendliche, die Wolfsburg im Rahmen einer Klassenfahrt erkunden und in einem eigenen Jugendhotel übernachten könnten. Aber auch internationale Shopping-Reisende müssten noch viel mehr auf Wolfsburg als touristische Destination aufmerksam gemacht werden müssen.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr