Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
CongressPark und TV Jahn: Einbrecher auf dem Klieversberg

Wolfsburg CongressPark und TV Jahn: Einbrecher auf dem Klieversberg

Eine Einbruchsserie auf dem Klieversberg beschäftigt seit dem Wochenende die Polizei. Unbekannte stiegen in die Geschäftsstelle des TV Jahn und in den CongressPark ein - das große Theaterfest konnte trotzdem ohne Beeinträchtigungen stattfinden. In beiden Fällen ist der Schaden deutlich höher als die Beute.

Voriger Artikel
Rollerfahrerin schwer verletzt
Nächster Artikel
Unfall: Baby saß im Auto

Einbruch im CongressPark: Die Täter brachen die Tür zum Sekretariat auf (kl.Bild). Auch der TV Jahn war betroffen.

Quelle: Photowerk (bs)

Samstagmorgen um 6.33 Uhr lief bei der WDZ der Einbruchsalarm aus dem CongressPark auf. Rätselhaft ist nicht nur die für solch eine Tat ungewöhnliche Uhrzeit, sondern auch, wie die Ganoven überhaupt ins Gebäude gelangten. Zwar stand im zweiten Obergeschoss ein Fenster offen, da einzusteigen, wäre allerdings eine ziemlich riskante Kletteraktion gewesen. Im Gebäude wurde die Tür zum Sekretariat mit Gewalt aufgehebelt, ein Schrank aufgebrochen, Schubladen durchwühlt. „Gestohlen haben die Einbrecher aber nichts“, sagt CongressPark-Mitarbeiterin Roswita Eger. Die Täter entkamen durch eine Fluchttür neben dem Spiegelsaal.

Zwischen Freitagabend und Samstagmittag stiegen Unbekannte auch in die Geschäftsstelle des TV Jahn in der Straße Klieverhagen ein. Sie hebelten ein Fenster auf, durchsuchten dann mehrere Räume, durchwühlten Schränke - weg sind lediglich knapp 3,50 Euro aus einer Kaffeekasse. „Bei uns gibt es nichts zu holen“, betont Dirk Räke-Maresté, Geschäftsführer des TV Jahn.

  • Die Polizei schließt einen Zusammenhang zwischen den Fällen nicht aus. Sachdienliche Hinweise unter Telefon 05361/46460.

seb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände