Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
CongressPark erfüllt die Brandschutz-Norm

Genehmigungen werden wieder unbürokratischer CongressPark erfüllt die Brandschutz-Norm

Seit zwei Jahren schleppte der CongressPark offene Fragen des Brandschutzes mit sich rum. Jetzt hat die Stadt endlich Gewissheit, dass die Türen der oberen Veranstaltungssäle den Brandschutz-Anforderungen entsprechen.

Voriger Artikel
Rathaus: Platzverweis für verdiente Bürger
Nächster Artikel
Auftakt der AntiFa-Woche

Durchbruch im CongressPark: Da nun feststeht, dass die Brandschutznorm erfüllt ist, sollen bekannte Veranstaltungen wieder ohne mühsame Einzelprüfung pauschal genehmigt werden.

Quelle: Britta Schulze

Wolfsburg. Genehmigungen für Veranstaltungen sollen wieder viel unbürokratischer erteilt werden.

Das Problem zuletzt: Ob die Türen der so genannten C-30-Norm (30 Minuten sicher gegen Feuer und Rauch) entsprechen, war unklar. Das Foyer als potenzieller Fluchtweg konnte deswegen nur eingeschränkt mit genutzt werden, Großveranstaltungen unter Nutzung aller Räumlichkeiten waren kompliziert.

Zwar habe man deswegen nicht eine einzige Absage erteilen müssen. „Sicherheit ist oberstes Gebot. Innerhalb dieses Rahmens aber haben wir flexibel gehandelt“, sagt Kai-Uwe Hirschheide, kommissarischer Stadtbaurat. Künftig aber soll alles einfacher werden. Der Türenhersteller und ein Gutachter hätten offiziell festgestellt, dass die Türen der Norm entsprechen. Nun könne man von der mühevollen Einzelfallprüfung für jede beantragte Veranstaltung wieder abgehen, sagt Hirschheide. Das zeitnahe Ziel: Für alle bekannten Veranstaltungen, die es dort schon gab, dürfe der CongressPark selbst die Genehmigung pauschal erteilen. Premieren-Veranstaltungen werden nach bestimmten Kriterien - wie viele Personen, wie viele genutzte Säle, Foyernutzung - typisiert und ebenfalls vom CongressPark beschieden. Der Bauaufsicht im Rathaus sollen nur noch fragliche Fälle vorgelegt werden. Das Verfahren, so Hirschheide, solle weiter „so schlank wie möglich“ laufen.

All dies ändere allerdings nichts daran, dass perspektivisch „baulicher Optimierungsbedarf“ auch unter Brandschutzaspekten bestehe. Sprich: Sobald wieder Geld da ist, muss über die Themen Sprinkleranlage im Foyer und Rettungswege neu nachgedacht werden.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang