Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg CongressPark: So geht‘s nicht weiter!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg CongressPark: So geht‘s nicht weiter!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 15.02.2016
CongressPark: Noch immer gibt es kein Konzept, das die Interessen von Brandschutz und Veranstaltern grundlegend in Einklang bringt. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

„Ich hoffe, dass wir nach Ostern Verfahrensweisen entwickelt haben, die bei künftigen Veranstaltungen weiterhelfen“, sagt CongressPark-Chef Rainer Steinkamp. Ergebnis könne aber auch sein, dass zum Beispiel die Motorradmesse wegen der besonderen Gefährdungslage (Benzin-Tanks) gar nicht mehr stattfindet! Für Frank Henkel (Agentur Move) steht fest: So wie am letzten Wochenende gibt es die Messe, die vorher 20 Jahre unfallfrei lief, jedenfalls nicht noch einmal. Er musste als Notlösung ein Zelt aufstellen, weil die Foyers frei von Brandlasten bleiben müssen. Für die BaWoGa (12./13. März) hofft Henkel auf weniger Probleme. Türen oder Tapeten haben ja keinen Tank; und die Bau- und Gartenmesse liegt vielleicht dem Bauamt eher am Herzen...

Die Foyer-Vorschrift ist für viele ein Hauptproblem und manchmal warten Veranstalter bis zur letzten Minute auf eine Genehmigung. Auch René Mahnert (Ü-30-Party) hat das im Herbst erlebt, für die Neuauflage am 27. Februar sieht es aber gut aus - man könne sich auf das letzte Konzept berufen.

Nils Hübner sagte seinen Hallenflohmarkt im November ab und versucht es jetzt am nächsten Sonntag, 21. Februar, ohne Foyer-Nutzung.

Alle drei waren genervt, kamen aber wieder. Veranstalter, die Wolfsburg bisher nicht kannten, winkten wegen der Prozedur laut WAZ-Informationen aber schon ganz ab.

amü

Mörse. Ein fiktives Kapital durch den gezielten Handel von Wertpapieren zu steigern - das war Ziel im Planspiel Börse der Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg. Als beste Wolfsburger Gruppe platzierten sich die „MoneyFighters“ der Carl-Hahn-Schule auf Rang 5.

18.02.2016

Wolfsburg. Schreckliche Tat im Klinikum. Montagnachmittag griff ein 40 Jahre alter Mann, vermutlich ein Krankenhausbesucher, einen 85 Jahre alten Patienten an. Er verletzte sein Opfer derart schwer, dass der Rentner trotz Notoperation verstarb. Der Täter flüchtete, konnte aber noch auf dem Krankenhausgelände festgenommen werden.

16.02.2016

Das Jahr 2016 ist ein Schaltjahr. Der Februar bekommt einen Extra-Tag spendiert. Die WAZ sucht für eine kleine Reportage Menschen, die an einem 29. Februar geboren wurden.

15.02.2016
Anzeige