Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
CongressPark: Lustiges Singen im Rudel

Wolfsburg CongressPark: Lustiges Singen im Rudel

Da ging die Post richtig ab. Über 170 Besucher trafen sich gestern Abend zum 2. Rudelsingen im CongressPark. Ober-Rudelführer war Musiker Tobias Sudhoff, begleitet von Gereon Homann am Schlagzeug.

Voriger Artikel
O du fröhliche! Weihnachtsmarkt ist eröffnet
Nächster Artikel
Rallye-Fest: Motorenlärm sorgte auch für Ärger

Kam prima an: Über 170 Besucher kamen gestern Abend zum 2. Rudelsingen in den CongressPark.

Quelle: Photowerk (bas)

Sudhoff holte aus den Kehlen der Besucher alles raus, was rauszuholen war. Und das war viel. Sudhoff ist aber mehr als ein guter Anführer und Musiker - er ist ein absolut grandioser Entertainer. Ein bisschen flirten mit dem Publikum, hier ein kleiner Scherz und da ein lustiges Spiel mitten beim Singen. Eins machte Sudhoff von Anfang an klar: „Wir sind hier nicht auf einer ernsten Chorprobe, sondern wir wollen Spaß haben.“

Und den hatten alle. Auffallend viele junge Leute saßen im Spiegelsaal. So wie Deborah Dreyer und ihr Freund Ruven Meyer. „Ich singe gern, aber ich möchte mich nicht fest an einen Chor binden“, erklärte die junge Frau. Beim Rudelsingen sei das lockerer. Ein weiterer Vorteil für sie: „Wenn ich ein Lied nicht so gern mag, muss ich es nicht mitsingen.“

Mitsingen war im CongressPark gestern ganz einfach: Der Text erschien auf Leinwand und Tobias Sudhoff gab den Ton an. Ob bei Heinz Rühmanns „Ich brech‘ die Herzen der stolzesten Fraun“, John Denvers „Leaving on a Jet Plane“ oder Reinhard Meys „Über den Wolken“ - das Publikum sang prima mit. Herbert Grönemeyers Hit „Männer“ kannten alle sogar so gut, dass sie fast ohne Sudhoff auskamen.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016