Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg CongressPark: Konzert mit ATG und 38 MFA
Wolfsburg Stadt Wolfsburg CongressPark: Konzert mit ATG und 38 MFA
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 01.03.2016
Heimspiel für ATG und 38MFA: Die Rapper aus Wolfsburg geben am Samstag, 19. März, ein Konzert im CongressPark. Der Vorverkauf läuft. Quelle: Privat

Nach dem erfolgreich veröffentlichten Debüt-Album „38 Kilobasis“ von Rapper ATG, der Teil des aufstrebenden Labels „Amok Records“ ist, will er sich gemeinsam mit der HipHop-Crew 38 Mafia mit dem Live-Konzert in Wolfsburg bei seinen Fans bedanken. „Alle Titel des Albums sowie viele andere Songs werden auf der Großen Bühne live performt“, verspricht Walid Magri alias ATG.

Nach erfolgreichen Auftritten unter anderem zusammen mit dem Rapper Kool Savas in Braunschweig, nachdem die Beteiligten der Rap-Crew den Regionalwettbewerb „Rap4Good“ gewonnen hatten, ist es das erste Konzert in Wolfsburg. „Ein richtiges Heimspiel“, freut sich ATG.

  • Karten gibt es bei der Konzertkasse im WAZ-Haus, Porschestraße 74.

In Berlin eine Wohnung zu finden, ist ein echter Kraftakt. Armwrestler Matthias Schlitte vom VfL Wolfsburg hat‘s versucht – über die TV-Sendung „mieten, kaufen, wohnen“. Der Sender Vox zeigt den bärenstarken Auftritt am morgigen Mittwoch ab 18 Uhr.

01.03.2016

Eigentlich waren für 2016 in Wolfsburg 15 verkaufsoffene Sonntage geplant - vier in der Innenstadt, drei im Heinenkamp, je zwei in Vorsfelde und Fallersleben sowie vier weitere in den Designer Outlets (DOW). Nach einem Verwaltungsgerichtsurteil für die Stadt Hannover ist diese Planung Makulatur. Demnach dürften nur vier Termine insgesamt bestehen bleiben.

29.02.2016

Wer am Montag bei der Störungsstelle der Kabelcom in Wolfsburg anrief, hörte eine wenig beruhigende Nachricht: „Teile des Breitbandnetzes in Wolfsburg sind gestört.“ 930 Kunden mit Kabelanschluss in der Nordstadt mussten auf den TV-Genuss verzichten.

29.02.2016