Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg City: Streifenwagen rammt Parfümerie
Wolfsburg Stadt Wolfsburg City: Streifenwagen rammt Parfümerie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 26.08.2014
Einbruchsversuch in der Postschänke (kl. Bild): Die Verfolgungsjagd endete mit einem Unfall des Streifenwagens in der Porschestraße Quelle: Fotos: Hensel/Jeske
Anzeige

Der Einbrecher hatte gegen 1.55 Uhr versucht, in die Kneipe Postschänke in der Poststraße einzusteigen – er wollte ein Fenster aufhebeln. Doch ein Anwohner hörte den Krach und rief die Polizei. Noch bevor sie in der Poststraße eintraf, flüchtete der Mann ohne Beute zu Fuß.

Allerdings konnte der Zeuge eine gute Beschreibung des Mannes abgeben. Und als sich kurze Zeit später ein Radfahrer dem Tatort näherte, erkannten die Polizisten den Mann. Auf Stopp-Rufe der Einsatzkräfte reagierte er  nicht, sondern ergriff mit dem Rad sofort die Flucht.

Die Polizei jagte mit dem Zivilwagen dem Mann auf der Porschestraße hinterher. In Höhe der Parfümerie endete die wilde Hatz eher ungewollt: Die Polizei fuhr erst das Fußgängerzonen-Schild um und krachte dann mit dem Golf gegen die Scheibe der Parfümerie. „Das Fenster ist völlig verzogen. Das war ein ganz schöner Schreck für uns“, sagt die Inhaberin zur WAZ.  Und der Flüchtige war auch weg...

Sachdienliche Hinweise an die Polizei Wolfsburg unter Tel. 05361/46460.

jes

Dieser Text wurde aktualisiert!

Unbekannte sind am Sonntagnachmittag in die Werkstatt der Lebenshilfe im Robert-Bosch-Weg eingestiegen. Sie flüchteten offenbar überstürzt, wohl weil sie Alarm ausgelöst hatten. Fazit: null Beute, mindestens 3000 Euro Schaden.

28.08.2014

Im Barnstorfer Weg ist der Ärger groß: Zum Jahresende sollen alle Waschküchen in den Hochhäusern der VW-Immobilien ersatzlos wegfallen. Und das, obwohl in den Mietverträgen Waschen in der Wohnung ausdrücklich untersagt ist. „Außerdem gibt es bei uns gar keinen Anschluss und auch keinen Platz für eine Waschmaschine“, sagen mehrere Mieterinnen, die jetzt gemeinsam protestieren.

28.08.2014

Ein rotes Hakenkreuz prangt auf dem Zigaretten-Automaten des Kiosks am Amtsgericht (Rothenfelder Markt) - und das schon seit zwei Wochen.

28.08.2014
Anzeige