Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 16 ° Sprühregen

Navigation:
City: Parksünder mit Flugblatt beleidigt

Wolfsburg City: Parksünder mit Flugblatt beleidigt

Parksünder bekommen in der Stresemannstraße zwar oft keine Knöllchen: Dafür werden sie von einem Unbekannten beleidigt - mit einem Flugblatt an ihrem Auto.

Voriger Artikel
Unfall mit ätzender Säure: 275 Feuerwehrleute im Einsatz
Nächster Artikel
Spatenstich in Detmerode: Neue Burg wird jetzt vollendet

Stresemannstraße am Schillerteich: Hier spielte sich am Samstag der ungewöhnliche Vorfall ab.

Quelle: Photowerk (mv)

So passierte es am Samstag einer Wolfsburgerin, die eine Stunde lang eine Bekannte besuchte und mit ihrem Wagen in der Tat nicht vorschriftsmäßig parkte. „Ich habe aber niemanden behindert“, versichert die Frau. Was nichts daran änderte, dass sie nach ihrer Rückkehr ein Strafzettel-Flugblatt vorfand.

„Durch ihre idiotische, rücksichtslose und stümperhafte Parkweise beanspruchen Sie den Platz, der sonst für 20 Esel, 2 Elefanten, 1 Ziege und einen Trupp Liliputaner ausreichen würde“, stand auf dem Flyer. Und: „Ferner kann ich naseweise, egoistische und einfältige Autofahrer absolut nicht leiden. Sie gehören ohne Zweifel zu diesem Personenkreis.“ Gewünscht wird dem Falschparker „ein Getriebeschaden um 22 Uhr auf der Autobahn“. Eine weitere Verwünschung aus dem Fäkalbereich folgt - möglicherweise aber auch eine Beleidigungsklage gegen Unbekannt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Was ist das jetzt wieder für eine Nummer? Die neueste Kampagne aus dem Hause Ehme de Riese sorgt für jede Menge Gesprächsstoff. Ab 1. Juli führt Ehme de Riese montags den Ruhetag ein. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr