Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
City-Galerie: Ladendiebe zückten plötzlich ein Messer!

Wolfsburg City-Galerie: Ladendiebe zückten plötzlich ein Messer!

Alarm am Mittwoch in der City-Galerie: Zwei dreiste Ladendiebe griffen bei der Parfümerie Douglas in die Regale und rannten bei ihrer Flucht eine 78-Jährige um - sie verletzte sich leicht.

Voriger Artikel
Geschäftseinbrüche in der Innenstadt - Wer hat etwas gesehen?
Nächster Artikel
Neues Baugebiet: Reitverein bangt um seine Existenz!

Polizei-Einsatz in der Innenstadt: In der City-Galerie hatten zwei ertappte Ladendiebe in einer Parfümerie plötzlich ein Messer gezückt.

Quelle: Photowerk (bs)

Die Täter waren offenbar mit Messern bewaffnet. Die Polizei fahndet mit Hochdruck.

Der Vorfall ereignete sich gegen 11.20 Uhr im Erdgeschoss der City-Galerie. Die Männer schnappten sich bei Douglas mehrere Parfüm-Flacons. Wert: 1000 Euro! Als sie von einer Laden-Detektivin (41) entdeckt wurden, zückten die Männer mitgeführte Messer. Das Diebes-Duo setzte die Waffen jedoch nicht ein und floh.

Die Täter liefen von der Parfümerie zum Seitenausgang. Auf dem Weg warfen sie das Parfüm weg und rannten eine unbeteiligte Frau um.

Die Laden-Detektivin spurtete den Dieben hinterher. Vom Seitenausgang rannten die Männer in Richtung Porsche-Realschule, bogen zur Porschestraße ab und entkamen. Zwar waren mehrere Streifenwagen im Einsatz, die Fahndung verlief jedoch ergebnislos.

Rainer Borkowski, Filialleiter von Apollo-Optik, beteiligte sich an der Verfolgung. Er war überaus erbost über den erneuten Fall von Ladendiebstahl: „Allein bei uns im Laden passiert das zweimal im Monat!“

  • So sehen die Täter aus: Beide sind offenbar Nordafrikaner und trugen einen Irokesen-Haarschnitt (an den Seiten abrasiert). Einer der Männer ist 1,65 Meter groß, trug einen grauen Kapuzenpulli, hellblaue Jeans, rot-braune Schuhe, eine dunkelrot-schwarze Brille und eine türkisblaue Sportuhr. Der zweite ist 1,80 Meter groß, trug ein Langarmshirt mit grünen Ärmeln und eine dunkelblaue Jeans.

Hinweise an die Polizei, Tel. 05361/461460 .

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände