Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
City-Flohmarkt: Wer durchhält, wird belohnt

Gute Geschäfte erst zum Ende City-Flohmarkt: Wer durchhält, wird belohnt

Spielsachen, Schallplatten, und Schokolade: Mit Regenschirmen und Kapuzen ausgerüstet haben am Sonntag die Besucher des City-Flohmarktes dem Regenwetter getrotzt.

Voriger Artikel
Linke zufrieden: Zimmermann wieder im Bundestag
Nächster Artikel
Mutmaßlicher IS-Drahtzieher Abu Walaa vor Gericht

Vom Rathaus bis zum Hollerplatz: An den Ständen des City-Flohmarkts konnten die Besucher am Sonntag Schnäppchen machen.

Quelle: Hermstein

Stadtmitte. Spielsachen, Schallplatten, und Schokolade: Mit Regenschirmen und Kapuzen ausgerüstet haben am Sonntag die Besucher des Wolfsburger City-Flohmarktes dem Regenwetter getrotzt.

Auf einer Meile vom Rathaus bis zum Hollerplatz boten private und gewerbliche Anbieter Trödelware an. Christel Stenzig verkaufte Porzellan: „Ich bin einmal im Jahr beim City-Flohmarkt dabei. Aber dieses Jahr ist es durch das Wetter sehr enttäuschend, es sind kaum Leute da. Aber ich halte trotzdem durch.“

Gegen Mittag besserte sich das Wetter etwas, sehr zur Freude von Organisatorin Katrin Brumberg: „Über 300 Stände waren angemeldet. Nicht alle haben durchgehalten, aber die, die geblieben sind machen jetzt ein gutes Geschäft.“ Besonders beliebt waren neben den Trödelwaren vor allem die Imbissangebote. Von Erbsensuppe über Fisch bis hin zu Schmalzkuchen wurden den Besuchern verschiedene kulinarische Leckereien angeboten. Marktschreier verteilten auf dem Hollerplatz außerdem lautstark Kekse, Wurst und Obst an das Publikum.

Verregneter City-Flohmarkt

Verregneter City-Flohmarkt: Das Wetter am Sonntag gestern die Besucherzahl, und auch von den Händlern waren nicht alle gekommen.

Quelle: Roland Hermstein

Die Stimmung unter den Besuchern war trotz des Regens gut, so auch bei Wolfgang Birth: „Ich bin jetzt das zweite Mal beim City-Flohmarkt und will ein bisschen stöbern.“ Dirk Lohmann war ebenfalls schon häufiger auf dem Wolfsburger City-Flohmarkt. Dennoch hatte er auch Kritik: „Mir sind das mittlerweile zu viele gewerbliche Stände.“

Neben dem Wetter trieb die Besucher vor allem eine Frage um: Wie geht es weiter mit dem Flohmarkt? Nach einem Gerichtsurteil stehen gewerbliche Flohmärkte an Sonntagen vor dem Aus. Brumberg will sich dagegen wehren: „An den Imbissständen liegen Unterschriftenlisten aus, die viele bereits unterschrieben haben. Die Leute wollen, dass der Flohmarkt bleibt.“

Von Melanie Köster

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr