Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
City: 19 Autos zerkratzt!

Wolfsburg City: 19 Autos zerkratzt!

Er machte vor keinem Wagen halt: Ein 34-jähriger Wolfsburger hat am Wochenende in der Innenstadt wahllos Autos zerkratzt. Insgesamt beschädigte der Mann 19 Fahrzeuge und richtete einen Schaden in Höhe von 30.000 Euro an. Mittlerweile ist er in der Psychiatrie untergebracht.

Voriger Artikel
Bunter Golf-Korso fuhr durchs VW-Werk
Nächster Artikel
Mord in Barnstorf: Ankläger fordert lebenslange Haft

Ertappt: Wahllos zerkratzte ein Wolfsburger am Straßenrand abgestellte Fahrzeuge.

Quelle: Symbolfoto: Archiv

Die Serie begann in der Nacht zu Sonntag: Gegen 0.30 Uhr beobachteten Zeugen, wie der Täter einen Eos in der Seilerstraße zerkratzte. Die alarmierte Polizei konnte den Mann stellen und nahm ihn mit. Auf der Wache räumte er die Tat ein, seine Personalien wurden aufgenommen und er wurde wieder auf freien Fuß gesetzt.

Der kurze Besuch bei der Polizei allerdings schreckte den Mann, der unter psychischen Problemen leidet, nicht ab: Stunden später, am Sonntagnachmittag zwischen 16.50 und 17.10 Uhr, setzte er seine Serie fort. Er zerkratzte wahllos Autos in der Kleiststraße, im Schachtweg, in der Seilerstraße sowie in der Heinrich-Nordhoff-Straße. Auch dabei wurde er beobachtet, erneut alarmierten Zeugen die Polizei, doch da war der Mann schon verschwunden. „Allerdings konnten Zeugen ihn sehr gut beschreiben“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Diese Beschreibung passte haargenau auf denjenigen Mann, der bereits in der Nacht den Eos zerkratzt hatte.

Die Polizei stellte den 34-Jährigen anschließend zu Hause, er trug noch dieselbe Kleidung wie bei den Taten – und war auch sofort geständig. Anschließend erfolgte die Einweisung in die Psychiatrie.

jes

Text wurde aktualisiert

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg