Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
"Circus" öffnet: Manage frei für neue Disko

Wolfsburg "Circus" öffnet: Manage frei für neue Disko

Wolfsburg. Manage frei für Wolfsburgs neue Diskothek. Im ehemaligen Tao in der Innenstadt ist nach fünfwöchigem Umbau und einem Betreiberwechsel eine neue Location zum Tanzen entstanden. Der Name: Circus - The Club. Eröffnung ist am kommenden Samstag, 4. Juni, ab 23 Uhr.

Voriger Artikel
Aktionstag für Familien am Allersee
Nächster Artikel
Extremismus-Projekt, neun Kitas und Sanierung im Jugendhaus Ost

Die Flyer sind schon da, letzte Arbeiten am Mischpult: Dino Calogiuri eröffnet nach dem Umbau die neue Disko Circus.

Quelle: Britta Schulze

Dino Calogiuri heißt der neue Circus-Direktor und Disko-Betreiber. Das ehemalige Tao kennt er gut, dort war er lange Jahre auch Betriebsleiter. Und obgleich im die alte Disko optisch gut gefallen hat, entschied er sich für einen Umbau.

Vor allem ist die Disko jetzt etwas kleiner, clubbiger geworden. „Das entspricht meinen Vorstellungen von einem guten Club.“ Weil der gesamte Komplex früher Mal ein Kino war, haben die Räume hohe Decken und von Haus aus schon einen theaterartigen Aufbau. „Das hat mich an einen Zirkus erinnert.“, erklärt Calogiuri die Namenswahl. Die roten Samtvorhänge passten ebenfalls hervorragend ins Bild.

Der Umbau der Diskothek dauerte fünf Wochen, am Ende des Jahres plant der neue Betreiber aber eine größere Veränderung, um das Konzept noch stimmiger zu machen.

Auch die ehemalige Etage Drei, die kleinere Disko, die sich ebenfalls in dem großen Komplex befindet, ist umgebaut worden und heißt jetzt „Tinnitus“. Sie wird nur einmal im Monat zu besonderen Events öffnen. Gespielt wird dort in erster Linie elektronische Musik.

Circus hingegen öffnet jeden Samstag und ist musikalisch in alle Richtungen offen. Charts, Black, House - gespielt wird, was gerade angesagt ist und wozu es sich gut tanzen lässt.

Die Neueröffnung von Circus ist am kommenden Samstag, die Pforten öffnen um 23 Uhr. An den Turntables steht DJ Delicious. Der Name ist Programm: Es gibt Feuerspucker, Artisten, Zuckerwatte und Popcorn.

jes

Der Anspruch hat sich geändert

ein Kommentar von Claudia Jeske

Gastronomie ist ein schwieriges Feld in den heutigen Zeiten. Der Anspruch vieler Gäste hat sich verändert. Früher waren Kneipenbesucher mit einem kühlen Bier und maximal einem Kickertisch zufrieden. Wer in die Disko ging, freute sich über das Lieblingslied, das der DJ im Laufe des Abends dann mal spielte.

Heutzutage reicht das meist nicht mehr. Da muss jedes Ausgehen irgendwie auch zu einem Wahnsinnserlebnis werden, das am liebsten auf der Stelle per Spontan-Selfie in die Weiten des World-Wide-Web geschickt werden kann. Sollen ja auch alle teilhaben dürfen an dem aufregenden Abend.

Ich gehöre zu den altmodischen Gästen: Trinke mein Bier, quatsche mit dem Barkeeper und höre Musik.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016