Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Christophorus-Haus: Sommerfest mit 500 Besuchern

Wolfsburg Christophorus-Haus: Sommerfest mit 500 Besuchern

Bei strahlendem Sonnenschein und Sahara-Temperaturen feierte das Kinder- und Familienzentrum St. Christophorus ein buntes Sommerfest. Auf dem Außengelände gab es viele Aktionen für die 500 Gäste.

Voriger Artikel
Unfall: Passat-Fahrer übersah rote Ampel
Nächster Artikel
Italienische Mission: Neuer Leiter

Sommerfest des St.-Christophorus-Hauses: Kinder sangen und Dechant Hoffmann begrüßte die Gäste.

Quelle: Sebastian Bisch

Außerdem ehrte Dechant Thomas Hoffmann zwei engagierte Mitarbeiter des St.-Christophorus-Hauses: Hausmeister Andreas Pogadl und Erzieherin Maria Di Marco. Sie bekamen weiße Rosen und jeweils eine Prämie über 200 Euro. Wird ein Handwerker oder Techniker gebraucht, Pogadl sei immer zur Stelle. „Sie wirken immer im Hintergrund“, lobte Thomas Hoffmann.

Maria Di Marco erhielt die Auszeichnung, weil sie das bilinguale Sprachkonzept der Kita vorantreibe. „Vor zehn Jahren haben wir als erste Wolfsburger Kita eine deutsch-italienische Gruppe eingeführt“, berichtete Leiterin Rosa Elia stolz. Das sei ein besonderer Grund zu feiern. Auch Bürgermeisterin Elke Braun blickte in ihrer Begrüßung auf das besondere Konzept des St.-Christophorus-Hauses, das sei sehr gelungen.

Das Sommerfest stand unter dem Motto „Neue Wege entstehen, indem wir sie gehen“ - ein Zitat des berühmten Philosophen Friedrich Nietzsche. Und das habe die Kita immer befolgt. Für das Fest hatten Mitarbeitern, Kinder und Eltern ein buntes Programm vorbereitet: Die Kleinen sangen, außerdem gab es viele Spielstationen. Es gab Experimente mit Sand, aus Holzperlen konnten die kleinen Gäste eine Jahreskette basteln oder im Phantasiehaus basteln. Rosa Elia lud alle Besucher ein, sich von den Angeboten verzaubern zu lassen und den „Versuchungen nachzugeben“.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016