Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
China-Palast wird zur Bibliothek

wolfsburg China-Palast wird zur Bibliothek

Die Zeiten des Chop Suey im Rathaus sind definitiv vorbei: Vor zwei Jahren machte der China-Palast im Verwaltungsbau dicht, einen Nachfolger wird es nicht mehr geben.

Voriger Artikel
Autostadt: Wassershow noch spektakulärer
Nächster Artikel
Unfall mit Rettungswagen: Fahrzeug fällt lange aus

Altes China-Restaurant: Das Rathaus will die Räume jetzt selbst nutzen. Hier soll die Verwaltungsbibliothek entstehen.

Quelle: Foto: Hensel

Die Verwaltung nutzt die Räumlichkeiten im Erdgeschoss künftig selbst.

Viele Jahre lang genoss das Restaurant einen guten Ruf, vor zwei Jahren aber gab der Betreiber das Geschäft auf. Hauptpächter war die Wittinger Brauerei, die eigentlich einen Nachfolger finden wollte. Doch dieser Versuch zerschlug sich.

Die Einrichtung wurde bereits komplett entkernt. In den letzten Monaten diente das zur Pestalozziallee gelegene frühere Restaurant als eine Art Rumpelkammer - Holzlatten, Farbeimer und Handwerkerutensilien stapelten sich. Mittlerweile aber wurde aufgeräumt. „Die Verwaltung wird die Räumlichkeiten wieder selbst nutzen“, sagt Stadtsprecher Ralf Schmidt. Geplant sei, dort die Verwaltungsbibliothek unterzubringen. Zudem sollen Empfangsräume für besondere Repräsentationszwecke von Rat und Verwaltung entstehen.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr