Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Campus Open Air mit sechs Bands

Innenstadt Campus Open Air mit sechs Bands

Das 5. Campus Open Air rückt näher. Jetzt stehen auch die Bands für das Festival am Freitag, 5. Mai, fest: The Rockin‘ Peaches, Hi! Spencer, Elliot, Crowd Above Nine, Pussycat Boys und Strikeout! stehen von 16 bis 23 Uhr auf der Bühne am Robert-Koch-Platz. Zum ersten Mal gibt es eine After-Show-Party ab 23 Uhr im Sauna-Klub.

Voriger Artikel
Totschlags-Prozess: Zehn Jahre Haft oder Freispruch?
Nächster Artikel
Urne mit der Asche toter Hunde gestohlen

Robert-Koch-Platz: Bis zu 1000 Besucher werden beim 5. Campus-Open-Air-Festival erwartet.

Quelle: Sebastian Bisch

Wolfsburg. Bis zu 1000 Besucher werden zu der Veranstaltung erwartet, die es seit 2012 gibt, erwartet. Die Musikschmiede der Ostfalia-Fachhochschule organisiert das Event, das offen für jedermann und kostenlos ist. Es gibt Imbiss- und Getränkestände, zudem beginn das Festival mit einer Runde Freibier für alle, gesponsert von ehemaligen FH-Absolventen des Alumni-Vereins.

Eine kurzfristige Programmänderung gibt es: Die Band Koala musste absagen, stattdessen treten „Crowd Above Nine“ auf. Und das ist die gesamte Setlist: „The Rockin‘ Peaches“ kommen aus Uetze, sie haben in jungen Jahren begonnen und spielen Rock und Pop. Eine weitere Band ist „Elliot“ aus Braunschweig. Die vier Musiker machen Indie/ Pop mit elektronischen Klängen. „Hi! Spencer“ reist aus Osnabrück an und bringt deutschsprachigen Indie-Punkrock zu uns nach Wolfsburg.

Die „Pussycat Boys“ aus Hannover haben sich Rock-Cover von Boygroup- und Girlband-Songs auf die Fahnen geschrieben und präsentieren diese in fettem 80er-Jahre-Gewand! „Strike out!“ sind alte Bekannte, die im letzten Jahr von dem Stromausfall betroffen waren. Zwischen den Ausfällen haben sie die Bühne gerockt - daher gibt‘s in diesem Jahr die zweite Chance für die vier Jungs.

„Crowd Above Nine“ (Foto oben) als Ersatz interpretieren bekannte Rock- und Popsongs und halten sich dabei hauptsächlich an ihr Genre „College Rock“.

DJ David aus Braunschweig wird gemeinsam mit den diesjährigen Moderatoren, Dilara und Ayke aus dem Team der Musikschmiede, zwischen den Bandauftritten für Stimmung sorgen. Wie im letzten Jahr steht eine Fotobox auf der Wiese, um die schönen Momente festzuhalten.

Doch damit nicht genug. Um auch nach 23 Uhr weiter feiern zu können, wird es erstmalig eine After-Show-Party mit Live-Musik im Sauna-Klub geben. Mit dabei sind The Thieves und Maindependent.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Die Volksbank BraWo sucht für sich und ihre Tochtergesellschaften personelle Verstärkung. Kommen Sie ins BraWo-Team, und setzen Sie auf eine sichere Zukunft mit vielen Perspektiven! mehr

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr