Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Campingplatz: Zwei Fässer sind Wolfsburgs kleinste Hotelzimmer
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Campingplatz: Zwei Fässer sind Wolfsburgs kleinste Hotelzimmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 13.03.2013
Mini-Hotels: Auf dem Campingplatz im Allerpark können Besucher ab sofort in Holzfässern übernachten. Quelle: Foto: Manfred Hensel

„In den letzten Jahren stieg die Anzahl der Radfreunde und Rucksacktouristen“, sagt Juan Carlos Menendez, Vorsitzender der Naturfreunde, die den Campingplatz im Allerpark betreiben. Die beiden Fässer seien für sie eine ideale Übernachtungsmöglichkeit. „Sie bieten neben einem Aufenthaltsbereich und einem Schlafabteil auch ein bisschen Stauraum - und man kann es sich auf Außenbänken bequem machen“, so Menendez.

Je 3500 Euro bezahlte der Verein für die beiden Fässer. Menendez ist sich ganz sicher, dass sich diese Investition lohnt und würde am liebsten selbst einmal im Fass übernachten: „Das ist einfach ein uriges Gefühl.“

Auch Platzwartin Karin Zinc ist überzeugt, dass diese Wochenend-Häuschen der besonderen Art gut ankommen und sich die Rucksacktouristen mit den Dauercampern in ihren Wohnwagen gut verstehen. Kleines Manko der Fässer: Dusche oder Toilette gibt es nicht. „Aber sie sind so platziert, dass die Sanitäranlagen des Platzes ganz schnell zu erreichen sind“, so Menendez.