Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg CDU: Frank Roth kandidiert für den Ortsrat Kästorf-Sandkamp
Wolfsburg Stadt Wolfsburg CDU: Frank Roth kandidiert für den Ortsrat Kästorf-Sandkamp
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:23 02.06.2016
Kandidaten für den Ortsrat: Die CDU nominiert Frank Roth (Mitte) als Bürgermeisterkandidaten in Kästorf und Sandkamp.
Anzeige

Roth: „Das einstimmige Wahlergebnis ehrt mich und ist natürlich zugleich Verpflichtung. Wir haben tolle erfahrene und ganz viele junge Kandidaten, mit denen es Spaß macht, die beiden Ortsteile Kästorf und Sandkamp neu zu denken.

Wir sehen uns als Team.“ Zum Programm sagt er: „Für uns steht ganz klar für beide Ortsteile die Verkehrs- und Infrastrukturentwicklung ganz oben auf der Tagesordnung. Hier hat der Ortsrat unter Führung der Ortsbürgermeister Erich Jelbke und Ralf Fruet schon Gutes geleistet, negative Entwicklungen verhindert und eine positive Entwicklung angestoßen. Dies wollen wir fortsetzen.“

Auf den weiteren Listenplätzen kandidieren Aneka Kretschmer, Michael Dudek, Kai Kronschnabel, Berthold Piep, Lars Kreipke, Dennis Kochanek, Thomas Thiel und Rainer Brand.

Wolfsburg. Die Lesetage im Hallenbad gehen in die achte Runde. Die Organisatorinnen Anna Deileke und Karine Husson holen bekannte Autoren wie Jan Weiler, Wigald Boning oder Heinz Strunk nach Wolfsburg. Die Lesungen sind vom 3. bis 26. November, der Kartenverkauf läuft.

02.06.2016

Mit Hilfe von mehreren Zeugen gelang es am späten Mittwochabend eine Unfallflucht in der Innenstadt schnell zu klären. Ein 20-jähriger Golf-Fahrer hatte beim Rangieren einen Straßenpoller beschädigt und war anschließend geflüchtet. Der 20-Jährige muss sich Verkehrsunfallflucht strafrechtlich verantworten.  

02.06.2016

Alle vier Jahre wird beim VfR Eintracht Nord zu Ehren der verstorbenen Mitglieder Rainer Thiede und “Fritze“ Frey ein Jugendprojekt ins Leben gerufen. Die Organisatoren Mike Krause, Pierre Oeser, Peter Truxius und Antonio Arpaia hatten für das viertägige Event jetzt ein buntes Programm erstellt. Der Erlös hilft Flüchtlingen.

02.06.2016
Anzeige