Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Busse fahren jetzt ohne Mercedes-Stern!
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Busse fahren jetzt ohne Mercedes-Stern!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:55 15.04.2014
Nanu, wo ist der Mercedes-Stern hin? Die WVG lässt alle Logos austauschen - so sollen die Busse als Marketing-Gag unter anderem mit dem WVG-Emblem fahren. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

Das fällt ins Auge: Kreisrunde und gähnende Leere findet sich dort, wo bis vor kurzem die Mercedes-Sterne prangten. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt, gerade wenn die Busse, etwa auf der Heinrich-Nordhoff-Straße, unter einem sehr viel größeren kreisrunden Logo vorbeifahren - dem von VW.

Der Hintergrund allerdings ist harmlos. Torsten Jürges, Sprecher der Wolfsburger Verkehrs-GmbH: „Wir starten bald einen Re-launch unserer Homepage; das begleiten wir mit einigen Marketing-Aktionen.“ Dazu gehört der Austausch der Mercedes-Sterne gegen das ebenfalls kreisrunde und sternförmige Logo der WVG. Ähnlich wie bei dem Bus, der mit dem VfL-Emblem an eben dieser Stelle fährt. „Die neuen Logos sind bestellt, wir erwarten sie jeden Tag“, so Jürges. Und weil sie nun mal rund sind, müssen ihnen nur die Mercedes-Sterne weichen. Die WVG-Busse zum Beispiel von der Volkswagen-Tochter MAN behalten ihren Schriftzug.

Im Oktober startet in Wolfsburg ein komplett überarbeitetes Busliniennetz (WAZ berichtete). Bis es so weit ist, will die WVG noch mit weiteren Marketing-Aktionen werben.

kn

Feuerwehreinsatz in der Borsigstraße: In einer Werkhalle der Firma Lübnitz ereignete sich gestern Nachmittag ein Brand in einer Absauganlage. Ein Mann wurde leicht verletzt, die Berufsfeuerwehr hatte die Sache aber schnell im Griff und verhinderte Schlimmeres.

15.04.2014

Lange Haftstrafen kommen auf zwei Wolfsburger (26 und 27 Jahre) zu, die im März in einen Friseursalon in der Friedrich Ebert-Straße eingebrochen waren. Beide sind einschlägig vorbestraft und standen zur Tatzeit unter Bewährung, weil sie auf dem VW-Parkplatz Kästorf reihenweise Autos geknackt hatten.

15.04.2014

Wolfsburg wächst und wächst. Den lange Jahre rückläufigen Trend hat die Stadt längst durchbrochen. Nun fällt sogar die nächste Tausender-Marke. Zum 31. März lag die Einwohnerzahl bei 123.993. Schon in den nächsten Tagen dürfte die Stadt den 124.000. Wolfsburger begrüßen.

15.04.2014
Anzeige