Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Busfahren wird wieder teurer!

Wolfsburg Busfahren wird wieder teurer!

Busfahren in Wolfsburg und der Region wird wieder teurer. Zum 1. Januar 2016 hebt die Verbundgesellschaft Region Braunschweig (VRB), zu der auch die WVG gehört, die Preise um durchschnittlich 2,4 Prozent an. Die letzte Erhöhung vor einem Jahr lag bei etwa zwei Prozent.

Voriger Artikel
THW in Jugendwerkstatt: Umzug wird verschoben
Nächster Artikel
Rechtsstreit: Centro Italiano geschlossen

Busfahren: Die Preise steigen.

Quelle: Sebastian Bisch

Ein Einzelfahrschein der Preisstufe 1 kostet künftig 2,60 Euro (heute: 2,50 Euro) und im Stadttarif 2,40 Euro (heute 2,30 Euro). Der Einzelfahrschein der Preisstufe 4 (Netzkarte für gesamtes Verbundgebiet) kostet künftig 8,60 Euro (heute: 8,40 Euro).

Der Grund für die Erhöhung der Fahrpreise seien „hauptsächlich allgemeine Preissteigerungen, insbesondere bei den Personalkosten“, so die VRB.

Ab Jahresanfang wird es ein ganz neues Ticket geben. Mit der Erweiterungskarte sollen Inhaber von Extra-Monatskarten, Extra-Abo und Job-Abo den Geltungsbereich um bis zu Preisstufen für eine weitergehende Fahrt mit einem Aufschlag (zwei, drei oder vier Euro) erweitern können.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr