Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Buntes Westhagen: Verzierte Rohre schmücken die Grundschule

Westhagen Buntes Westhagen: Verzierte Rohre schmücken die Grundschule

Westhagen. Einweihung an der Bunten Grundschule im Stralsunder Ring: Ortsbürgermeisterin Ludmilla Neuwirth enthüllte gestern drei Skulpturen, die zum 50-jährigen Bestehen von Westhagen entstanden sind.

Voriger Artikel
Probleme mit Diebesbanden in den Outlets
Nächster Artikel
Stark: Golf R Touch im Automuseum

50 Jahre Westhagen: Drei Säulen zieren jetzt den Schulvorplatz der Bunten Grundschule im Stralsunder Ring. Die Skulptur ist zum Stadtteil-Jubiläum entstanden.

Quelle: Boris Baschin

Die drei bis zu 2,50 Meter hohen Säulen bestehen aus PVC-Baurohren. Beim Fest im Juni zum 50-jährigen Bestehen des Stadtteils konnten Besucher die Rohre mit bunter Klebefolie verzieren. Heraus kam ein Gesamtkunstwerk.

Gestern fand die feierliche Einweihung auf dem Schul-Vorplatz statt. 18 Schüler der Klasse 4d durften bei der Festlichkeit dabei sein und freuten sich über die bunten Säulen. „Wir wollen, dass unsere Grundschule in Zukunft immer bunter und schöner wird“, sagte Ganztagskoordinator Arne Lieven. Zur Einweihung war Ludmilla Neuwirth eingeladen, die ihres Amtes waltete und die Skulpturen enthüllte. Direktorin Arite Hollstein und die pädagogischen Mitarbeiterinnen Kati Reinhardt, Bärbel Riemer-Kurz, Natalja Repp und Anne Ceylan unterstützten sie. „Es war viel Arbeit, die Schnipsel aus bunter Folie vorzubereiten. Die Schüler der dritten und vierten Klassen haben fleißig geholfen und stundenlang geschnitten“, sagte Arite Hollstein. Eine Wand am Eingang der Grundschule beklebten die Schüler ebenfalls mit Folie. Später wird noch ein kleines Schild mit der Aufschrift „50 Jahre Westhagen“ vor den Skulpturen angebracht.

Weitere Projekte, die Westhagen verschönern sollen, sind geplant: Es werden Bänke und das Nachbarschaftshaus farbig gestaltet. Ludmilla Neuwirth ist begeistert von der Idee: „Dann ist Westhagen nicht mehr so grau.“

kf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg
Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Was halten Sie von einem Handy-Warnsystem für Bürger?

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr