Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Bunte Bescherung im Asylheim
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Bunte Bescherung im Asylheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 18.12.2013
Eine wirklich schöne Geste: Die 3. Herren von Lupo Martine beschenkte Kinder aus den Wolfsburger Asyl-Unterkünften. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Trainer Dennis Bonanno (30) hatte die Idee, konnte seine Spieler schnell dafür gewinnen: „Die Jungs sollen einfach mal sehen, dass es nicht alle Menschen so gut haben wie sie selbst.“ Am Samstagmorgen traf sich die komplette Mannschaft vor der Einrichtung in der Heinrich-Heine-Straße mit Ingo Schrader vom Sozialamt und Julia Aschenbrenner von Human Care, das dieses Wohnheim und auch die Unterkunft im Lerchenweg als Sozialarbeiterin betreut.

Insgesamt fast 30 Kinder freuten sich über die bunten Präsente. Manche griffen etwas zögerlich zu. Ingo Schrader: „Einige der Bewohner sind erst seit wenigen Wochen hier, da gibt es noch Berührungsängste.“ Aber am Ende strahlten alle Gesichter zufrieden. „Diese Idee der jungen Fußballer finde ich absolut gut und unterstützenswert“, so Schrader.

Auch den Lupo-Sportlern bereitet das Geschenkeverteilen Freude: „Kindern, die kaum etwas haben, etwas zu geben und zu sehen, wie sie sich freuen, macht ein gutes Gefühl“, sind sich Alberto Brunetti (24) und Steven Jentschke einig.

Nächste Wochen fahren die Wolfsburger übrigens nach Berlin und werden weiter Spielzeug-Geschenke im Kreuzberger Klinikum verteilen.

jes

Anzeige