Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Bürgerstiftung: Golfturnier für guten Zweck
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Bürgerstiftung: Golfturnier für guten Zweck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 23.09.2015
Golfturnier für guten Zweck: Die Organisatoren freuen sich auf viele Teilnehmer, Klaus Fuchs (r.) hatte die Idee für die Benefizveranstaltung. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

Jeder, der eine Erlaubnis hat, auf einem Golfplatz zu spielen, kann sich bis Freitag, 25. September, 14 Uhr, für das Turnier anmelden. Maximal 96 Teilnehmer können beim so genannten 2er-Scramble über 18 Löcher mitmachen. Die Idee für das Turnier hatte Klaus Fuchs, leidenschaftlicher Golfer und Mitglied im Stiftungsrat der Bürgerstiftung. „Spaß haben, Gespräche führen und dazu etwas Gutes tun, das ist eine schöne Verbindung“, sagt er. Bei Club-Präsident Norbert Preine fand er dafür „ein offenes Ohr und ein offenes Herz“.

Über Teilnehmergebühr und Tombola wollen die Organisatoren Geld sammeln, erklärt Manfred Hüller, Vorstand der Bürgerstiftung. „Für die Tombola stellen uns viele Firmen schöne Preise zur Verfügung“, bedankt sich seine Vorstandskollegin Heidemarie Steinke. Hauptpreis ist ein Flug zum Champions-League-Spiel des VfL gegen den PSV Eindhoven. Außerdem gibt es Golfrunden mit Profis von VfL und EHC zu gewinnen. „Diese Preise kann man nicht kaufen“, so Fuchs.

Für Nichtgolfer ist ein Schnupperparcours geplant. Der Golfclub will das Benefizturnier für die Bürgerstiftung regelmäßig veranstalten.

syt

Hochwasser-Alarm in der Wolfsburger Kanalisation! Vor allem der starke Regen Mitte August hat dafür gesorgt, dass sich in den unterirdischen Schächten derzeit viel zu viel Wasser angesammelt hat. Die Wolfsburger Entwässerungsbetriebe (WEB) rufen deshalb Grundstückseigentümer auf, ihre Entwässerungsanlagen zu überprüfen.

23.09.2015

Schlimmer Unfall am Dienstagmorgen mitten in der City. Ein 57-Jähriger raste gegen 5 Uhr mit seinem Golf frontal gegen die Wand des Südkopf-Centers. Die Feuerwehr musste den schwerst verletzten Fahrer aus dem Autowrack schneiden, die Ursache des Unfalls ist unklar.

22.09.2015

Beinahe wäre die Situation im Ortsrat Mitte-West im Klinikum gestern eskaliert. Alles andere als sachlich verlief die Diskussion über den Standort für das neue Flüchtlingsheim zwischen Heinrich-Nordhoff-Straße und Hagebergstraße. Der Ortsrat stimmte trotzdem zu.

22.09.2015
Anzeige