Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Bürgerstiftung: 10.000 Euro für Flüchtlingshilfe
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Bürgerstiftung: 10.000 Euro für Flüchtlingshilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 28.10.2015
Bürgerstiftung Wolfsburg: Manfred Hüller, Christian Gerhartl, Heidi Steinke und Udo-Willi Kögler (v.l.) überreichten Ulrich Raschkowski (2.v.r.) den Spendenscheck. Quelle: Manfred Hensel

„Wir wollen unseren Beitrag dazu leisten, dass aus Flüchtlingen Bürger werden“, betonte Udo-Willi Kögler von der Bürgerstiftung.

Kögler staunte darüber, „wie viele Wolfsburger sich ehrenamtlich für Flüchtlinge engagieren“. Dieses Engagement wolle man unterstützen. Und nicht nur das: Am 21. Dezember lädt die Bürgerstiftung Flüchtlinge und Kitas sowie Schulen gemeinsam zu einer Theateraufführung in den CongressPark ein.

Ulrich Raschkowski betonte: „Bei uns kommt das Geld da an, wo es gebraucht wird.“ Sprachkurse, Treffen in Flüchtlingsheimen, Beratung. Die Aufgaben der Flüchtlingshilfe seien umfangreich. „Und auch wir wurden vom Ansturm der vielen Helfer überrascht.“ Er freue sich besonders darüber, dass es für immer mehr Flüchtlingsunterkünfte Helferkreise gebe.

Die Bürgerstiftung Wolfsburg will in nächster Zeit verstärkt für sich und ihre Aktivitäten werben: Immerhin hat sie jetzt zum wiederholten Mal das Gütesiegel des Bundesverbands deutscher Stiftungen verliehen bekommen. So findet am Samstag, 28. November, ein Weihnachtskonzert mit dem Stadtwerke-Orchester unter dem Glasdach statt. 2016 wird die Bürgerstiftung zehn Jahre alt: Das feiert sie mit verschiedenen Veranstaltungen - etwa einem Benefizkonzert mit dem Volkswagen-Orchester (20. Mai), einem Benefiz-Golfturnier (Juni) und einem Festakt (Oktober).

bis

Die Preise für Neuvermietungen sind auf dem Wohnungsmarkt in Wolfsburg stark angestiegen. Die Angebotsmieten lagen 2014 in der Stadt um 19,1 Prozent über dem Vorjahreswert. Grund für die Preissteigerung ist die hohe Nachfrage in Wolfsburg. Günstiger Wohnraum ist in der VW-Stadt rar, nur ein Prozent der Wohnungen stehen leer.

28.10.2015

Tolle Aktion: Damen des Wolfsburger Clubs Soroptimist International spendeten 4000 Euro an die Mädchen-Wohngruppe Mascha auf dem Laagberg. Die Frauen hatten ihre Kleiderschränke geöffnet und Stücke daraus für den guten Zweck verkauft, zusammen mit Kleiderspenden anderer Wolfsburgerinnen.

28.10.2015

Wolfsburg. Bleibt der Mord an Sabine Bittner für alle Zeiten ungeklärt? Es sieht ganz danach aus - die Staatsanwaltschaft steht offenbar kurz davor, die Akte zu schließen.

28.10.2015