Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Bürgerinitiative ist für einen Kreisel
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Bürgerinitiative ist für einen Kreisel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 08.12.2016
Kreisel oder Ampelanlage? Wie wird die gefährliche Kreuzung in der Nordstadt entschärft? Quelle: Roland Hermstein
Nordstadt

Die Verkehrsplaner schlagen vor, an der Einmündung K 46/Hubertusstraße eine Ampel aufzustellen und eine längere Rechtsabbiegerspur in Richtung Hubertusstraße zu bauen (WAZ berichtete). Das würde den Verkehr besser fließen lassen und den Knotenpunkt auf den zunehmenden Verkehr der kommenden Jahre vorbereiten. Außerdem sei es die billigste Lösung.

Für die Bürgerinitiative hingegen ist es die schlechteste Lösung: „Eine rote Ampel verursacht Rückstau in nicht unerheblicher Größe mit entsprechenden Emissionen wie Abgase und Lärm. Beides macht krank!“, sagt BI-Sprecher Manfred Böhnke. Außerdem verweist er auf eine Broschüre des ADAC: Dort stehe, „dass ein Kreisverkehr das Unfallrisiko um bis zu 90 Prozent gegenüber einer Ampel minimiert.“ Zudem koste ein einspuriger Kreisverkehr im Bundesdurchschnitt etwa 200.000 Euro, die Stadt rechne mit 450.000 Euro für einen einspurigen Kreisverkehr mit Bypass.

Aber, so Böhnke, der Bau eines Kreisverkehrs reiche nicht aus, um das Verkehrsproblem zu lösen: Hinzu kommen müssten kürzere Grünphasen am Fuhrenkamp/Vorsfelder Westenumgehung und Tempo 30 zwischen Werderstraße und Alte Ziegelei. Nur so könne man verhindern, dass auf die Hubertusstraße ein neues Verkehrsproblem zurolle. Die Bürgerinitiative sei gerne bereit, an einer Lösung konstruktiv mitzuarbeiten.

bis

Das wird richtig groß: An der Ecke Dieselstraße/Lerchenweg plant ein Investor den Neubau einer bis zu 24 Meter hohen Unternehmenszentrale mit mindestens acht Stockwerken. Nach WAZ-Informationen handelt es sich dabei um den Wolfsburger Software-Entwickler Hexad.

08.12.2016

Gute Nachrichten für alle Autofahrer: Die A39 wird im nächsten Jahr wegen der notwendigen Brücken-Sanierung in Höhe Mittellandkanal doch nicht gesperrt.

10.12.2016
Stadt Wolfsburg Stadtrat verabschiedet Flüchtlings-Resolution - Grünes Licht für Oberstufe an Da-Vinci-Schule

Eine umfangreiche Tagesordnung mit fast 50 Punkten hatte der Rat der Stadt am MIttwoch in seiner öffentlichen Sitzung abzuarbeiten. Auffällig dabei: Die AfD stand regelmäßig allein auf weiter Flur mit ihrer Meinung. Außerdem ehrte Oberbürgermeister Klaus Mohrs sechs verdiente Kommunalpolitiker für deren Engagement.

08.12.2016