Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Bürgerhalle: Modell zeigt Wohnbauprojekte

Wolfsburg Bürgerhalle: Modell zeigt Wohnbauprojekte

Die drei großen Wohnbaugebiete im Osten Wolfsburgs nehmen immer konkretere Formen an. Im Hellwinkel, in den Steimker Gärten und in Nordsteimke entstehen 4500 Wohneinheiten. Ein Modell in der Bürgerhalle des Rathauses zeigt die drei Wohnbauquartiere.

Voriger Artikel
Diebe stehlen VW Busse - Zeugen gesucht
Nächster Artikel
Starthilfe: 2000 Euro für Projekte mit Kindern

Stadtbaurätin Monika Thomas (rechts) mit Peter Albrecht, Geschäftsbereich Stadtplanung und Bauberatung am neuen Modell für die östliche Wohnbauentwicklung (l. Steimker Gärten).

Quelle: Stadt Wolfsburg

Rund 750 Wohneinheiten werden am Hellwinkel auf den Flächen der ehemaligen Kleingartenanlagen an der Reislinger Straße gebaut. Vorgesehen ist die Umsetzung in zwei Bauabschnitten und der Bezug der ersten fertigen Wohnungen voraussichtlich Ende 2017.

Zum Jahresanfang hat die Stadt die Flächen der Kleingärtner übernommen und wird nach dem Rückbau der Anlage ab April mit den Tiefbauarbeiten beginnen. Während der Abrissarbeiten kann es temporär zu kleineren Beeinträchtigungen im Umfeld kommen.

Alle interessierten Bürger können sich ein Modell des neuen Wohnviertels im Rathaus anschauen: Auf einem großen Luftbild im Maßstab 1:2000 sind die Bauten plastisch herausgearbeitet, so dass ihre künftige Lage und Höhenentwicklung, die Straßenführung sowie die Lage der Grünflächen nachvollziehbar sind.

„Mit dem Hellwinkel entsteht ein modernes und zukunftsweisendes Stadtquartier in zentraler Lage, ein Pilotprojekt in Hinsicht auf Ökologie, nachbarschaftlichem Wohnen und Freiraumgestaltung“, unterstreicht Stadtbaurätin Monika Thomas.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr