Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Bürger können Flüchtlingsunterkunft besichtigen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Bürger können Flüchtlingsunterkunft besichtigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 07.03.2016
Am Dienstag, 15. März kann die neu fertiggestellte Flüchtlingsunterkunft im Heinenkamp besichtigt werden. Quelle: Boris Baschin

Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldungen gebeten: bis Freitag, 11. März, um 18 Uhr bei der Stadt Wolfsburg unter der Behördennummer 115. Im Anschluss an die Besichtigung ab 18 Uhr lädt der Ortsrat Hattorf/Heiligendorf alle Interessierten zur Gründung eines Unterstützerkreises ein. Treffpunkt ist die Gemeinschaftshalle in der Flüchtlingsunterkunft.

In dreimonatiger Bauzeit ist auf dem Gelände im Heinenkamp I, Brandgehaege die erste temporäre Flüchtlingsunterkunft im Stadtgebiet entstanden. In sieben Wohnhallen, mit separatem Sanitärhallenbereich und einer Gemeinschaftshalle und Spielcontainer für die Kinder, können bis zu 400 Menschen untergebracht werden.

fra

Ab jetzt könnte es ganz schnell gehen: Montagvormittag vollzog der Wolfsburger Ruder-Club (WRC) den ersten Spatenstich für seine neue Bootshalle am Kanal. Schon im Sommer soll sie fertig sein und reichlich Platz für die hochwertigen Boote des Vereins bieten.

07.03.2016

41 Teilnehmer der Movimentos-Akademie-Tanzklasse trafen sich jetzt für eine Durchlaufprobe ihres Stücks „Option Liebe“. In wenigen Wochen, am Samstag, 2. April, eröffnen die Kinder und Jugendlichen mit ihrer Choreografie und gemeinsam mit der Meisterklasse die 14. Movimentos Festwochen der Autostadt.

07.03.2016

Wolfsburg. Großer Ansturm und volle Häuser beim verkaufsoffenen Sonntag im Heinenkamp: Dort öffneten gestern Nachmittag die Geschäfte ihre Türen. Viele Kunden nutzten den freien Tag zum Einkaufen und Bummeln.

07.03.2016