Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Brutaler Handtaschen-Raub: Fahndung nach Täter

Wolfsburg Brutaler Handtaschen-Raub: Fahndung nach Täter

Nach dem brutalen Handtaschen-Raub vom Montagabend in Detmerode, bei dem eine 72-Jährige eine blutende Kopfplatzwunde erlitt (WAZ berichtete exklusiv) fahndet die Polizei weiter nach dem Täter. Er hatte die Handtasche mit 50 Euro Bargeld erbeutet.

Voriger Artikel
Große Mehrheit für Fusion im Schulausschuss
Nächster Artikel
Ab durch die Hecke: Spektakulärer Unfall

Der Täter schlug am Montag gegen 17 Uhr in einer Kurve der Lutonstraße nahe der Einmündung eines Fußwegs zur Marignanestraße zu. Er entriss der Seniorin mit Gewalt die Tasche. „Vermutlich versuchte die Rentnerin reflexartig ihre Handtasche festzuhalten und stürzte,“ so Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Das Opfer musste über Nacht im Klinikum behandelt werden, eine Großfahndung blieb ohne Erfolg.

Der Täter rannte zwischen den Häuserblocks in Richtung Theodor-Heuss-Straße davon.

So sieht der Räuber aus: Er ist 1,70 Meter groß, trug eine schwarze Jogginghose, dunkle Sportschuhe, ein dunkles Oberteil mit Kapuze und einem auffälligen grün-gelbenen Neon-Muster auf dem Rücken.

Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 05361/46460 entgegen.

rpf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr