Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Brutaler Angriff auf Chefs der Schützen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Brutaler Angriff auf Chefs der Schützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:45 17.05.2015
Spuren der Gewalt: Stefan und Rolf Wolters (r.) wurden am späten Samstagabend im Zelt auf dem Festplatz im Allerpark von drei Männern angegriffen. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

In einer Ecke, die als Personaldurchgang fungiert, griffen drei etwa gleich alten Männer an. Einer trug ein VfL-Trikot, der zweite ein Dortmund-Trikot, der dritte Zivil. Der Festwirtin waren sie vorher negativ aufgefallen; auch Stefan Wolters hatte die drei bereits zurechtgewiesen, weil sie immer wieder gegen das Mobiliar getorkelt waren. Das war möglicherweise der Anlass für den Angriff.

„Einer hielt Stefan fest, zwei schlugen zu. Als ich dazwischen ging, wurde ich gegen einen Schrank geschleudert“, erzählt Rolf Wolters. Auch seine Frau Ilse sowie Stefan Wolters Frau und seine Schwiegermutter wurden bei Schlichtungsversuchen rücksichtslos gestoßen. Alle waren gestern noch geschockt.

Rolf Wolters verletzte sich am Arm, seinen Sohn Stefan trafen Faustschläge und Fußtritte am Kopf. Mit Verdacht auf Gehirnerschütterung und Schädelprellung wurde er aus dem Klinikum entlassen. Zum Festplatz kamen beide gestern trotzdem - um sich bei den Schaustellern für das ansonsten wundervolle Fest zu bedanken.

amü

Danndorf/Neuhaus. Ein fürchterliches Bild bot sich den Einsatzkräften am späten Samstagabend, als sie zu einem Unfall zwischen Danndorf und Neuhaus gerufen wurden: Ein VW T4 und ein Ford waren gegen 21.50 Uhr frontal zusammengestoßen. Drei Menschen wurden verletzt, am schlimmsten die 90-jährige Beifahrerin im Ford.

17.05.2015

Wolfsburg. Das 65. Schützen- und Volksfest im Allerpark ist zu Ende - und es war ein Riesenerfolg. Der Besucherrekord ist geknackt: Rund 470.000 Gäste (!) kamen bis gestern Abend, schätzt Schausteller-Chef Peter Vorlop.

17.05.2015

Mit 139 Fahrzeugen prägte die Brezelfenstervereinigung am Wochenende das Bild rund ums Wolfsburger Automuseum: Zum 40-jährigen Bestehen des Vereins waren Liebhaber von VW-Oldtimern aus ganz Deutschland hierher gereist. Und vier Amphibienfahrzeuge eroberten am Samstag den Allersee.

17.05.2015
Anzeige