Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Brutal: Räuber überfallen Rentner im Schlafzimmer

Wendhausen Brutal: Räuber überfallen Rentner im Schlafzimmer

Brutales Verbrechen in Wendhausen: Vier maskierte Männer haben in der Nacht zu Samstag einen Rentner (73) in seinem Schlafzimmer überfallen. Die Täter bedrohten ihn mit einer Waffe und zwangen ihn unter Schlägen, seine beiden Tresore zu öffnen. Die Räuber erbeuteten Bargeld und eine Münzsammlung.

Voriger Artikel
Mann fuhr betrunken zur Polizei
Nächster Artikel
Dritte Wassershow feierte spektakuläre Premiere

Gänsekamp in Wendhausen: Hier kam es zu dem brutalen Überfall auf einen Rentner (73).

Quelle: Photowerk (gg)

Gegen 3 Uhr am Samstagmorgen waren die vier Männer durch ein Fenster in das Haus im Gänsekamp eingedrungen. Dort überraschten sie den alleinlebenden Rentner in seinem Bett und bedrohten ihn mit einer Schusswaffe. Der 73-Jährige wehrte sich zunächst, woraufhin die Räuber auf ihr Opfer einschlugen. Der Mann erlitt eine Platzwunde am Kopf.

Anschließend zwangen die Masken-Männer den Rentner, seine beiden Tresore zu öffnen und seine Wertsachen herauszugeben. Dabei handelte es sich laut Polizei um Bargeld und eine Münzsammlung, deren Wert noch nicht bekannt ist. „Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung“, sagte ein Polizeisprecher. Die ersten Beamten am Tatort forderten einen Krankenwagen an, der das Opfer zur Behandlung ins Klinikum brachte. Später konnte der Rentner nach Haus zurückkehren.

Zu Überfällen mit einem solchen Maß an Brutalität kommt es äußerst selten. In Wolfsburg ereignete sich ein vergleichbarer Fall zuletzt im Jahr 2006, als drei maskierte Männer einen Geschäftsmann (42) und dessen Lebensgefährtin (27) in ihrer Villa in Mörse überfielen und mit Baseball-Keulen krankenhausreif schlugen.

  • Die Polizei Wolfsburg bittet unter Tel. 05361/46460 um Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Umfeld des Gänsekamp.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang