Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Brückensanierung: A 39 wird acht Monate gesperrt!

Wolfsburg Brückensanierung: A 39 wird acht Monate gesperrt!

Wolfsburg. Die Brücke auf der A 39 über den Mittellandkanal wird nächstes Jahr gesperrt - für rund acht Monate! Wolfsburg droht ein gewaltiges Verkehrschaos. Hintergrund ist, dass das marode Bauwerk aufwändig saniert werden muss. Einen kleinen Vorgeschmack auf die Folgen bekommen Autofahrer schon an diesem Wochenende.

Voriger Artikel
VW-Digital-Chef: „Größter Wandel seit Erfindung des Automobils“
Nächster Artikel
Lkw rammt VW-Bus und Golf: Ein Verletzter

A-39-Brücke über den Mittellandkanal: Das Bauwerk ist marode, die Sanierung im Jahr 2017 soll viele Monate andauern.

Quelle: Sebastian Bisch

Im Vorfeld der Arbeiten muss die Straßenbaubehörde Wolfenbüttel an diesem Wochenende noch einmal die Brücke untersuchen. Dafür werden die Fahrspuren in südlicher Fahrtrichtung zwischen den Anschlussstellen Wolfsburg-West (Heinrich-Nordhoff-Straße) und Sandkamp voll gesperrt, Zeitraum: Samstag, 22. Oktober, 3.30 Uhr, bis Montag, 24. Oktober, 4.30 Uhr. Fachleute sollen genau bestimmen, welche Arbeiten anliegen. Diese werden dann europaweit ausgeschrieben.

Bernd Mühlnickel, Leiter der Straßenbaubehörde Wolfenbüttel, nennt bekannte Probleme der maroden Brücke: „Der Beton unter dem Asphalt hat Auflösungserscheinungen, die Übergangskonstruktion zwischen Autobahn und Brücke hat sichtbare Schäden, wir müssen die Decke in dem Bereich neu machen.“ Seine vorsichtige Schätzung: „Pro Brückenhälfte werden wir ungefähr vier Monate brauchen.“ Die Arbeiten seien besonders anspruchsvoll, da unter der Brücke Schiffe und Züge fahren. Im Zuge der jüngst erfolgten Arbeiten an der A 39 wären sie, so Mühlnickel, übrigens nicht zu machen gewesen.

Für die Zeit der Sanierung solle jeweils eine Fahrtrichtung komplett gesperrt werden. Ob auf der anderen Seite Spuren in beide Fahrtrichtungen eingerichtet werden können, sei noch nicht absehbar. Klar ist: 2017 dürfen sich die Wolfsburger auf massive Verkehrsprobleme einstellen.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016