Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Brückenbau: Zum Fußball Umweg fahren

Wolfsburg Brückenbau: Zum Fußball Umweg fahren

Da ist das Verkehrschaos vorprogrammiert: Weil die Brücke am Detmeroder Kreuz saniert wird und sich die Arbeiten verzögern, rät die Stadt allen Fußballfans am Samstag nicht über die Braunschweiger Straße zum Spiel des VfL gegen die Bayern in der VW-Arena zu fahren.

Voriger Artikel
VW: Bewährung für die Navi-Diebe
Nächster Artikel
Halleluja: Wolfsburger trifft den Papst!

VfL gegen Bayern: Zum Fußballspiel am Samstag sollten Besucher nicht über die Braunschweiger Straße anreisen. Die Sanierung der Detmeroder Brücke dauert länger.

Seit drei Wochen ist die Braunschweiger Straße im Bereich der Brücke am Detmeroder Kreuz einspurig. Und eigentlich sollten die Arbeiten mittlerweile abgeschlossen sein – denn am Wochenende enden die VW-Werksferien und ab Montag rollt wieder der reguläre Berufsverkehr.

Aber: „Die Beschichtung erweist sich stellenweise hartnäckiger als vermutet“, sagt Lothar Schäfgen vom Geschäftsbereich Straßenbau und Projektkoordination der Stadt. Deshalb werden die Sanierungsarbeiten jetzt noch drei Wochen länger dauern.

Vor diesem Hintergrund rät die Stadt vor allem Besucher des morgigen Bundesliga-Fußballspiels in der Volkswagen-Arena nicht über die Braunschweiger Straße anzufahren. „Auch für den Berufsverkehr empfiehlt sich, den Bereich ab Montag zu umfahren“, betont Stadtsprecher Ralf Schmidt.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr