Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Briefträgerin von Auto erfasst

Wolfsburg Briefträgerin von Auto erfasst

Verletzt wurde gestern gegen 10 Uhr eine Briefträgerin, die mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg an der Pestalozziallee in Richtung Schillerstraße unterwegs war. An der Einmündung zur Privatstraße an der Sparkasse erfasste sie ein Tiguanfahrer.

Voriger Artikel
Mercedes bleibt ohne Reifen stehen
Nächster Artikel
Nahrstedt klagt gegen Stadtwerke

Unfall an der Pestalozziallee: Eine Mitarbeiterin der Post wurde von einem Auto erfasst.

Quelle: Andrea Müller-Kudelka

Die Frau (57) wurde beim Aufprall von ihrem Rad geschleudert und vor Ort im Rettungswagen behandelt. Der 63-jährige Autofahrer, der von der Privatstraße auf die Pestalozziallee abbiegen wollte, berichtete, ein auf dem Bürgersteig parkender Lieferwagen habe ihm die Sicht versperrt. „Es tut mir unendlich leid, ich hätte deshalb noch langsamer fahren müssen“, sagte er.

Die Ausfahrt an der Sparkasse war bereits Thema im Bürgerdienste-Ausschuss. Ratsherr Hans-Joachim Throl (FDP) hatte hier häufig brenzlige Situationen beobachtet und die Verwaltung zum Handeln aufgefordert, um Fußgänger und Radfahrer stärker zu schützen. Ordnungsamtsleiter Andreas Bauer will prüfen, ob eine zusätzliche Haltelinie für Autofahrer oder ein Warnschild helfen könnten.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Stadt Wolfsburg

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang