Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Briefträgerin des Jahres: Oscar für Elvira Schulz
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Briefträgerin des Jahres: Oscar für Elvira Schulz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:07 19.06.2010
Ausgezeichnete Briefträgerin: Die Wolfsburgerin Elvira Schulz wurde als Zustellerin des Jahres 2009 geehrt und freut sich über diese Ehrung. Quelle: Photowerk (mar)
Anzeige

Elvira Schulz ist eine so genannte Springerin im Zustellstützpunkt „Wolfsburg 10 und Fallersleben“. Das heißt, dass sie keinen festen Bezirk hat, sondern „mal hier, mal da“ den Wolfsburgern die Post bringt. Ob in der Hoffmannstadt, der City, Reislingen oder Detmerode: Elvira Schulz ist vielen Kunden wegen ihrer Freundlichkeit, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit aufgefallen.
Außerdem ist die 56-Jährige bei ihren Kollegen sehr beliebt. „Sie hilft, wo sie gebraucht wird“, so Jens-Uwe Hogardt von der Pressestelle Post DHL. Und deshalb ist die Wolfsburgerin Zustellerin des Jahres 2009 geworden.
Ihr Erfolgsrezept sei ganz einfach, sagt Elvira Schulz: „Ich behandele andere Menschen so, wie ich gerne selbst behandelt werden möchte.“ Über ihre Ehrung freut sie sich sehr: „Es wird sicherlich der einzige Oscar sein, den ich im Leben bekomme.“

bm

VW präsentiert in der Autostadt am Montag und Dienstag erneut die AutoShow mit neuen Modellen – an den letzten Tagen kamen bereits über 3000 Besucher.

19.06.2010

Zwei Anlässe gab es für die bewegende Feierstunde, die hunderte Teilnehmer – darunter neun ehemalige Zwangsarbeiter – gestern Abend zwischen Markthalle und Europahaus erlebten: Der Platz erhielt den Namen „Sara-Frenkel-Platz“, gleichzeitig wurde ein Zwangsarbeiter-Denkmal enthüllt.

19.06.2010

21 Kita- und Schulgruppen hatten mit knapp 400 Mitwirkenden vor über 1000 Zuschauern ihren Auftritt innerhalb von drei Tagen auf der Hinterbühne des Theaters. Anlass war die zweite Theaterwerkstatt, die gestern unter Leitung des Theaterpädagogen Bernd Upadek zu Ende ging. Nach diesem überwältigenden Erfolg steht fest: 2011 folgt die nächste Werkstatt.

18.06.2010
Anzeige