Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Breslauer Straße: Drei Verletzte bei Unfall
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Breslauer Straße: Drei Verletzte bei Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 17.03.2016
Breslauer Straße: Unfall mit Motorroller. Quelle: Manfred Hensel
Anzeige

Die 28-Jährige war gegen 10.40 Uhr mit ihrem Roller in Richtung Brandenburger Platz unterwegs. An der Bushaltestelle Breslauer Straße hielt in dem Moment ein Linienbus. Zwei ältere Fahrgäste, ein Mann (78) und eine Frau (81) stiegen aus dem Bus aus und wollten offenbar auf die andere Straßenseite wechseln. „Die Rollerfahrerin gab an, das Paar sei plötzlich und unerwartet auf die Straße getreten, ein Ausweichen war nicht mehr möglich“, sagt Polizeisprecher Thomas Figge.

Der Roller berührte beide Fußgänger, alle drei Beteiligten wurden verletzt - nach erstem Augenschein zum Glück nur leicht. Dennoch wurden alle drei sicherheitshalber mit zwei Rettungswagen zur weiteren Untersuchung ins Klinikum gebracht.

fra

Wolfsburg. Bei drei Landtagswahlen (Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz) hat die rechtspopulistische „Alternative für Deutschland“ (AfD) aus dem Stand heraus deutliche Wahlerfolge erzielt. Gleichzeitig haben die etablierten Parteien teils gewaltige Verluste bei den Wählerstimmen erlitten. Die WAZ fragte Wolfsburger Politiker nach ihrer Einschätzung.

14.03.2016

Wolfsburg. Havaneser-Hündin Bella, drei Jahre alt, liegt am Tropf. Sie wollte nicht mehr fressen, übergab sich. Die Blutwerte zeigten: Das Tier ist vergiftet worden. Halter Frank Künne ist fassungslos: „Es ist unvorstellbar, wozu Menschen fähig sind“, sagt er.

14.03.2016

Die SPD-Ortsvereine plädieren dafür, die geplanten Wohnblocks in Wendschott, Mörse und der Nordstadt, in denen laut Ratsvorlage jeweils bis zu 250 Flüchtlinge Wohnraum finden sollen, zu verkleinern und sofort mit anderen Wohnformen zu mischen, um die Integration zu erleichtern.

15.03.2016
Anzeige