Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Stadt Wolfsburg Brand-Serie geht weiter: Sieben Container in Flammen
Wolfsburg Stadt Wolfsburg Brand-Serie geht weiter: Sieben Container in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 23.09.2016
Die Feuerwehren im Dauereinsatz: In Kästorf griffen die Flammen auf einen Holz-Unterstand über. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

Die Polizei bittet dringend um Zeugenhinweise, um die gefährliche Serie endlich stoppen zu können. „Aufgrund der Vorgehensweise und der zeitlichen Abfolge gehen unsere Ermittler von einem direkten Tatzusammenhang aus“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Die Taten könnten schnell zu Katastrophen werden.

Beim letzten Brand eines Containers in der Nacht zu Donnerstag gegen 4.40 Uhr in der Oebisfelder Straße in Kästorf griffen die Flammen auf einen hölzernen Unterstand über, der komplett abfackelte. Und: Im nahen VW-Bürogebäude Nord platzten durch die starke Hitzeentwicklung mehrere Scheiben. In den letzten zwei Wochen hatten die Täter in verschiedenen Nächten zugeschlagen; dabei war in Fallersleben ein Fachwerkhaus in Brand geraten, Schaden 50.000 Euro.

Die aktuellen Tatorte lagen zwischen 1.45 Uhr und 4.40 Uhr in Westhagen (Halberstädter Straße, Stralsunder Ring, Suhler Straße und Jenaer Straße), in Mörse (Feldscheunenweg) und Kästorf (Maschweg, Oebisfelder Straße).

  • Hinweise unter Telefon 05361-46460.

Ein Spiel mit Menschenleben

ein Kommentar von Ulrich Franke

Was die Container-Brandstifter seit Wochen treiben, ist brandgefährlich: Die Täter spielen mit Menschenleben. Ein Fachwerkhaus brennt halb nieder, in einem Bürogebäude platzen aufgrund der Hitze die Fenster – was muss noch passieren, bevor die Täter zur Vernunft kommen oder zur Vernunft gebracht werden?

Womöglich sind es ja junge Täter, die an einen Spaß glauben und in ihrem Umfeld vielleicht noch damit prahlen. Wer davon erfährt und diese Information an die Polizei weiter gibt, der verpfeift nicht etwa seinen Kumpel. Sondern er hilft im Zweifelsfall, eine Katastrophe zu verhindern.

Wolfsburg. Die 8. Komische Nacht steigt am Dienstag, 11. Oktober, wieder in Wolfsburg. Los geht es um 19.30 Uhr, mit dabei sind die Lokale Brauhaus in Fallersleben, Café & Bar Celona, Lido im Hallenbad, Lindenhof Nordsteimke, Paulaner Botschaft, Restaurant Neue Stuben in Fallersleben, Strike-Club Lounge 30 und Zum Tannenhof.

22.09.2016

In der Nacht zum Mittwoch entwendeten unbekannte Täter in Kästorf im sogenannten VW Bürozentrum Nord von einem abgestellten VW Golf GTI sämtliche Fahrzeugreifen. Es entstand ein Schaden von 3.500 Euro. Die Polizei sucht nach Zeugen der Tat.

22.09.2016

Wolfsburg. Was verbirgt sich hinter der neuen Anzeige gegen Ex-Polizeichef Hans-Ulrich Podehl? Auch gestern ging das Rätselraten um die konkreten Vorwürfe weiter, die dem Ermittlungsverfahren wegen Verdacht auf Vorteilsannahme zugrunde liegen. „Wir haben keinerlei neuen Erkenntnisse“, sagte Podehls Verteidiger Michael Hoppe am Mittwoch der WAZ.

22.09.2016
Anzeige